Workcamps

Geschichte sichtbar machen! - Visual history! Hessen international
Deutschland
de

Friedensbotschafter/innen willkommen! Im Jahr 2019 feiert der Volksbund sein hundertjähriges Bestehen. Zu diesem Anlass laden wir zum Workcamp nach Kassel ein! Die "Hauptstadt Nordhessens" ist bekannt für die Documenta, den Herkules, die Brüder Grimm und vieles mehr. Hier verbringen wir mit Jugendlichen aus vielen europäischen Ländern zwei spannende und abwechslungsreiche Wochen. Wir lernen einander und unsere unterschiedlichen Kulturen kennen, haben viel Spaß und sind draußen aktiv.

In und um Kassel entdecken wir Spuren der Vergangenheit und finden heraus, was der Volks-bund eigentlich so macht. Dabei diskutieren wir, warum Erinnern auch für unsere Gegenwart und Zukunft wichtig ist. In Kassel-Niederzwehren setzen wir uns mit dem Schicksal russischer Kriegsgefangener aus dem Ersten Weltkrieg auseinander. Wir fertigen Tafeln mit ihren Namen, damit zukünftig an sie erinnert wird. Auf der Kriegsgräberstätte Kassel-Bettenhausen erstellen wir außerdem anhand der vorhandenen Grabsteine einen Lageplan. Bei einem Workshop über Nationalismus diskutieren wir Parallelen und Unterschiede der politischen Situation heute und vor 100 Jahren. Rundherum haben wir Gelegenheit, Klettern zu gehen und auf der Fulda Kanu zu fahren, neue Freundschaften zu knüpfen und Kassel zu entdecken.

Zum Abschluss unseres Workcamps gestalten wir eine Gedenkfeier im Kasseler Ginkgo-Hain. Hier pflanzen wir einen Baum für den Frieden und teilen auch den Besuchern aus Kassel mit, wie wir für den Frieden einstehen wollen.

Camp-Sprache ist Englisch.

Die Unterkunft bietet ein barrierefreies Zimmer und verfügt über einen barrierefreien Zugang. Das Programm enthält auch Bestandteile, die von mobilitätseingeschränkten Personen nicht wahrgenommen werden können (z.B. Hochseilgarten). Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Ambassadors for peace will be warmly welcomed at the centenary celebration of our Volksbund 2019. Kassel, the capital of Northern Hessia, will host our workcamp this year. The city is famous for the Documenta, the Hercules monument, the Grimm Brothers and much more. We shall spend two full exciting weeks with youth from many European countries, discovering our varied cultures while we have a lot of fun together.

We shall discover traces of the past in and around Kassel and explore the work of the Volksbund. Who are they, what do they do? Why is remembering so important for the present and the future? The war cemetery in Kassel-Niederzwehren will be the starting point for pursuing the fate of Russian prisoners of war from the First World War. We shall fight against forgetting their fate by creating plates with their names who shall be installed at the war cemetery. In Kassel-Bettenhausen we will be involved in the practical work of Volksbund and will make a site plan documenting the tombstones.

In our free time we will make friends, go climbing and canoeing on the river Fulda.

To round off our workcamp we will organise and celebrate a memorial ceremony in Kassel's gingko grove where we will plant a tree for peace and take a stand for peace.

Camp language is English.

Die Veranstaltung im Überblick
Termin
22.07.2019 - 05.08.2019
Teilnehmeranzahl
16 bis 17 Teilnehmer
Alter der Teilnehmer
16-22 Jahre
Vorbereitungstreffen
Regionale Vorbereitungstreffen (für Erstteilnehmer/innen empfohlen).
Reiseroute
Eigenständige Anreise zum/ab Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe. Ab/bis Bahnhof Wilhelmshöhe gemeinsamer Transfer zur/von der Unterkunft. Independent journey to Kassel-Wilhelmshöhe train station. Common transfer from/to the train station to/from the accommodation.
Unterbringung
Im Selbstversorgerhaus mit Mehrbettzimmern bei Vollverpflegung. / We have our own house. Shared rooms and full board.
Teilnahmebetrag
150,00 €
Pass/Visum
Gültiger Personalausweis oder Reisepass / valid passport
Gesundheitsbestimmungen
Keine bekannt. Impfung gegen Tetanus und FSME (Zecken) empfohlen / Nothing required. Innoculation against Tetanus and TBE recommended.
Anmeldung bis
31.05.2019
Ausgebucht
Kontakt
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Bundesgeschäftsstelle, Abt. Gedenkkultur und Bildung
Kompetenzcenter Internationale Jugendbegegnungen
Werner-Hilpert-Straße 2
D-34117 Kassel
Tel.:+49 (0) 561-7009-184
Fax: +49 (0) 561-7009-295
Pixel Display-Kampagne