Workcamps

denkMALE! Boulogne-sur-Mer / Berlin
Frankreich
de

Salut! Buna! Hallo! Mit diesen Worten werden die Jugendlichen aus Frankreich, Rumänien und Deutschland an der Côte d’Opale (Opalküste) in Frankreich empfangen. Nirgendwo anders sind sich Frankreich und England so nah. Char-à-voile oder Strandsegel ist der Volkssport hier. Es ist kaum zu glauben, dass dort 1940 eine der wichtigsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs geschlagen wurde. Anlass für uns, über die Geschichte der De-mokratie in Europa nachzudenken.

In der zweiten Woche führt uns die gemeinsame Reise dann nach Berlin. Auf dem Weg besuchen wir Brüssel, die "EU Hauptstadt" und erfahren, welche Einstellungen wir ge-genüber Europa haben und die Rolle die wir in der Zukunft Europas spielen.

In Berlin tauschen wir uns über die verbindende Frage unseres Workcamps aus: "Was haben Jugendliche aus Frankreich, Deutschland und Rumänien gemeinsam?" Wir entwi-ckeln gemeinsam ein Graffiti-Denkmal unter Anleitung von Künstlerinnen und Künstlern aus Berlin. Die Ereignissen des Zweiten Weltkrieges wiederspiegeln sich auch in Berlin bei Besuchen der Kriegsgräber und Gedenkstätten und durch Biografien erfahren wir etwas über die dort Begrabenen. Außerdem gibt es ausreichend Zeit, um durch die deutsche Hauptstadt zu bummeln und die bunte Graffiti-Szene zu bewundern sowie die Kunst selbst auszuprobieren.

Camp Sprachen sind Deutsch, Französisch und Rumänisch. Durch lustige Sprachanimatio-nen werden alle Sprachen ausprobiert. Das Team wird alle Ansagen übersetzen und die Kommunikation unter Teilnehmenden unterstützen. Fremdsprachenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das Projekt wird durch das DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk) finanziert.

Die individuelle Fahrtkosten bis Köln werden gegen Vorlage der Originaltickets entsprechend der DFJW-Kilometerpauschalen gefördert (0,24 Euro / km auf Grundlage der einfachen Strecke). Die gemeinsame Abreise beginnt ab Köln mit dem Bus.

Die Veranstaltung im Überblick
Termin
05.08.2019 - 17.08.2019
Teilnehmeranzahl
7 bis 8 Teilnehmer
Alter der Teilnehmer
16-22
Vorbereitungstreffen
Zentrale regionale Vorbereitungstreffen für ErstteiltnehmerInnen empfohlen.
Reiseroute
Sammelpunkt vorauss. Nordrhein-Westfalen, dann mit Bus nach Frankreich, Boulogne-sur-Mer
Unterbringung
Mehrbettzimmer in Gruppenunterkunft mit Vollverpflegung
Teilnahmebetrag
300,00 €
Pass/Visum
Personalausweis oder Reisepass
Gesundheitsbestimmungen
Keine bekannt. Impfung gegen Tetanus und FSME (Zecken) empfohlen.
Anmeldung bis
15.06.2019
Ausgebucht
Kontakt
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Bundesgeschäftsstelle, Abt. Gedenkkultur und Bildung
Kompetenzcenter Internationale Jugendbegegnungen
Werner-Hilpert-Straße 2
D-34117 Kassel
Tel.:+49 (0) 561-7009-184
Fax: +49 (0) 561-7009-295
Pixel Display-Kampagne