Update: Tour der Erinnerung durch Niedersachsen

100 Kriegsgräberstätten in 24 Tagen | Bundeswehrbeauftragter Rainer Grygiel aktuell unterwegs im Landkreis Holzminden

9. August 2019

Begegnungen am Rande der Kriegsgräberstätten

Kriegsgräberstätte Edewecht

Nordgeorgsfehnkanal

Gepflegte Anlage in Veenhusen, Bilder Volksbund

Weser-Ems. Zu einer eher ungewöhnlichen Aktion anläßlich des 100 -jährigen Bestehens des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. startete der Bundeswehr-Beauftragte des Volksbundes für Niedersachsen und Bremen, Rainer Grygiel, vor einigen Wochen in Leer zu einer aktiven Erinnerungstour.

Statt auf Empfängen oder Vortragsveranstaltungen die humanitäre Arbeit des gemeinnützigen Vereins hervorzuheben wird Grygiel in vier Zeiträumen an insgesamt 24 Tagen im Juli und August per Fahrrad und zu Fuß 100 Friedhöfe mit Kriegsgräbern in allen vier Bezirksverbänden des Landesverbandes Niedersachsen (Weser-Ems, Lüneburg/Stade, Hannover und Braunschweig) besuchen. Insgesamt werden es 700 Km sein, die es zu bewältigen gilt.


Zuerst wird es ein individuelles Erinnern an die Gefallenen und Kriegsopfer der beiden Weltkriege sein, vielleicht ergibt sich aber Vorort ein öffentlicher Charakter des Erinnerns durch Begegnungen und Gedankenaustausch und wird so ein Beitrag zum „Kulturellen Gedächtnis“.

„Groß ist die Kraft der Erinnerung, die Orten innewohnt“ hat schon Cicero gesagt und hat damit sicher auch gemeint, daß an Orten wie z.B. Kriegsgräberstätten menschliche Schicksale, Erfahrungen und Erinnerungen haften und die Erinnerung daran wachzuhalten ist. Dies auf der Tour zu reflektieren, zu hinterfragen und versuchen zu verstehen wird für Grygiel zur Aufgabe werden. Eine Verbindung zu aktuellen Leitgedanken des Volksbundes: „Frieden braucht Mut“ und „Darum Europa“ herzustellen, wird ebenso eine interessante Erfahrung werden.

Die erste Tour führte Grygiel von Leer über Papenburg, Friesoythe, Bad Zwischenahn, Filsum zurück zum Ausgangspunkt nach Leer. Eine aktuelle Bildergalerie dieser Tour finden Sie bei facebook.com/volksbund-Niedersachsen


Aktuelle Presseartikel zur Tour der Erinnerung finden Sie hier.

Nordwest Zeitung vom 05.07.2019 am Friedhof Friesoythe
Nordwest Zeitung vom 04.07.2019 am Friedhof Edewecht

 

Übersicht der Tour-Termine:

Bezirksverband Weser-Ems -bereits stattgefunden-

01.07. Stadt Leer
02.07. Leer - Holtgaste - Ditzumerverlaat - Bunde - Möhlenwarf - Holthusen - Weener - Stapelmoor - Vellage - Papenburg
03.07. Papenburg - Völlener Fehn - Flachsmeer - Rhauderfehn - Ostrhauderfehn - Strücklingen - Rahmsloh - Scharrel - Sedelsberg - Friesoythe
04.07. Friesoythe - Altenoyte - Edewecht - Bad Zwischenahn - Westerstede - Ocholt - Godensholt - Barssel - Elisabethfehn
05.07. Elisabethfehn - Detern - Filsum - Hesel - Veenhusen - Leer


im Bezirksverband Lüneburg/Stade

14.07. Bremervörde
15.07. Bremervörde - Sandbostel - Rhade - Ostereistedt - Kirchtimke - Hepstedt - Tarmstedt - Wilstedt
16.07. Wilstedt - Gyhum - Elsdorf - Zeven - Heeslingen - Seedorf
17.07. Seedorf - Selsingen - Anderlingen - Farven - Harsefeld - Nottensdorf - Horneburg - Neuenkirchen - Jork
18.07. Jork - Guderhandviertel - Dollern - Deinste - Fredenbeck - Stade
19.07. Stade

im Bezirksverband Hannover

06.08. Holzminden - Heinsen -  Polle - Brevörde
07.08. Brevörde - Ottenstein - Hohe - Bodenwerder
08.08. Bodenwerder - Halle - Dielmissen - Holzminden
09.08. Holzen - Lenne - Deensen - Arholzen - Stadtoldendorf
10.08. Stadtoldendorf - Negenborn - Holenberg - Golmbach
11.08. Golmbach - Reileifzen - Bevern - Holzminden

im Bezirksverband Braunschweig

mit dem Fahrrad durch den Bezirksverband. Insgesamt 160km.
Die Strecke wird in Kürze bekanntgegeben.

Stand: 16.08.2019

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel