Ausstellung 100 Jahre Erster Weltkrieg in zwei Speyerer Gymnasien

17. September 2018

14/18 – Mitten in Europa, so lautet der Titel der Volksbund-Auststellung, die in der gemeinsamen Bibliothek vom Hans-Purrmann-Gymnasium und Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium in Speyer vom Bezirksverband-Rheinhessen-Pfalz gezeigt wird.

Die Schülerinnen und Schüler beider Schulen haben damit die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild der Geschehnisse des Ersten Weltkrieges zu machen, wie es zu diesem Krieg gekommen ist und welche Folgen daraus resultierten. Dabei stehen auch Fragebögen und pädagogisches Begleitmaterial zur Verfügung. Dennis Snella, Lehrer für Geschichte und Sozialkunde am Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium suchte den Kontakt zum Volksbund, um die Ausstellung an seine Schule zu holen. Schulleiter Erich Clemens unterstütze die Initiative und bedankte sich bei Herrn Snella und dem Volksbund bei einer kleinen Eröffnungsrunde für dieses besondere Angebot.

 

Die Ausstellung, die bis zu Beginn der Herbstferien in der Bibliothek aufgebaut ist, bildet den ersten Teil einer Kooperation zwischen der Schule und dem Volksbund. Im Frühjahr 2019 soll eine Fahrt an die Schlachtfelder von Verdun folgen. UJ

 

Fotos: Volksbund

Dennis Snella, Lehrer am Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium für Geschichte und Sozialkunde ist der Initiator der Volksbund-Ausstellung an seiner Schule
Schülerinnen und Schüler, der Schulleiter Erich Clemens und Guido Maier, Mitglied des Bezirksvorstandes (r.) beim Ansehen der Ausstellung 14/18 – Mitten in Europa in der gemeinsamen Bibliothek der zwei Speyerer Gymnasien

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel