Dudenhofen: Ehrenamtliche Volksbund-Beauftragte des Bezirksverbandes Rheinhessen-Pfalz treffen sich

22. Juni 2018

Die ehrenamtlichen Beauftragten aus den Städten und Landkreisen im Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz beim Jahrestreffen im Bürgerhaus der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen (Foto: Volksbund)

Insgesamt 21 ehrenamtliche Beauftragte für die Städte und Landkreise sind im Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz aktiv, um die wichtige Arbeit des Volksbundes weiter voranzubringen und in vielen gesellschaftlichen Bereichen zu verankern. Sie sind es, die vor Ort als Ansprechpartner fungieren, Mitglieder und Spender betreuen, sich um die Haus- und Straßensammlung kümmern, Benefizkonzerte und Ausstellungen initiieren und viele weitere Dinge anstoßen. Kurzum: Die ehrenamtlichen Beauftragten sind mit ihrem hohen Engagement die tragenden Säulen der Volksbund-Arbeit im Bezirksverband.

 

Anfang Juni kamen sie zu ihrem Jahrestreffen im Bürgerhaus der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen zusammen. Dabei ging es vor allem um den Austausch untereinander aber auch über die Information aktueller Entwicklungen im Volksbund und welche Projekte in den einzelnen Bereichen geplant sind. Auch einige neue Beauftragte wurden in der Runde begrüßt.

 

Allen Beauftragten sei an dieser Stelle für ihr außerordentliches Engagement gedankt. UJ

 

Karl Tomberger (m.), ehrenamtlicher Beauftragter für den Landkreis Südwest-Pfalz wird von Ulrich Johann, dem Geschäftsführer des Bezirksverbandes nach langjähriger Tätigkeit verabschiedet. Als kleines Dankeschön erhält Tomberger das Buch Verdun 1916. Sein Nachfolger als ehrenamtlicher Beauftragte ist der Grundschullehrer Peter Henky (l.) aus Schweigen-Rechtenbach (Foto: Volksbund)

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel