Würzburg

 

Die Stadt Würzburg ist eine von 5. Mitgliedsstädten, die in Co-Mitgliedschaft der Stadt Nürnberg am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartner der Stadt Würzburg für das Riga-Komitee ist

Herr
Stadtrat Achim Könneke
Kultur-, Schul- und Sportreferat
Beim Grafeneckart 1
97070 Würzburg

Tel.: + 49 (0)931 37-2253
Fax: + 49 (0)931 37-3430
Email: achim.koenneke(at)stadt.wuerzburg.de

 

Die Stadt Würzburg war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation unter Leitung des Oberbürgermeisters vertreten.

Bei der 2. gemeinsamen Gedenk- und Erinnerungsreise "Erinnern an Verschleppung und Vernichtung in Europa" der Delegationen der Mitgliedsstädte des Deutschen Riga-Komitees vom 3. bis 6. Juli 2017 anlässlich der 75. Jahrestage der Deportationen nach Riga war die Stadt Würzburg ebenfalls vertreten.