Nachricht
100 Jahre Volksbund
Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe: "Errinern und Vergessen"
01. Juli 2019
  • Sachsen

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. veranstaltete der Landesverband Sachsen eine Podiumsdiskussion. Im Rahmen der Themenreihe „Erinnern und vergessen“, in Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek, Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB), diskutierten Prof. Dr. Ulrich Fröschle, Prof. Dr. Wolfram Pyta und Oberst Klaus Finck (Kommandeur des Landeskommandos Sachsen) über 100 Jahre deutsche Geschichte und 100 Jahre Volksbund. Im Anschluss hatten die Gäste, überwiegend Mitglieder des Landesverbandes Sachsen, die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen mit den Referenten individuell ins Gespräch zu kommen. Davon wurde rege Gebrauch gemacht.