Nachricht
Internationales Workcamp im Erzgebirge
Moving Memories
16. August 2019
  • Sachsen

Die letzten beiden Wochen, vom 27.07. bis zum 10.08.2019, fand im Naturschutzzentrum in Dörfel bei Annaberg-Buchholz unser internationales Workcamp unter dem Titel "Moving Memories" statt. Jugendliche aus mehr als zehn europäischen Nationen kümmerten sich dabei unter anderem um die Kriegsgräberstätte auf dem alten Friedhof in der Geyersdorfer Straße, nahe dem Annaberger Busbahnhof gelegen. Themen im Workcamp waren gemäß dem eingangs zitierten Schwerpunkt vor allem bewegte und bewegende Erinnerungen der Teilnehmer und der Menschen der Region. Aber auch Dinge wie lokale Traditionen und kulturelle Hintergründe des Erzgebirges spielten eine Rolle. Die 22 Jugendlichen erlebten ein vielseitiges und spannendes Programm, dass sie nach Aussage von Benedictas aus Litauen zu "einer zweiten Familie" zusammenwachsen ließ. Mit einer Gedenkfeier auf dem Friedhof wurden die Arbeiten dann abgeschlossen und die Kriegsgräberstätte der Stadt wieder übergeben. Wir danken allen Helfern und Unterstützern, vor allem auch der Bundeswehr, die sowohl bei der Planung als auch bei der Verwirklichung des Workcamps mitgeholfen haben!