Nachricht
Neue Fortbildungsangebote für Lehrkräfte
20. Juni 2019
  • Sachsen

Im Herbst 2019 gibt es gleich drei Fortbildungsangebote für Lehrkräfte, die sich dafür interessieren, wie man Kriegsgräber- und Gedenkstätten und weitere Angebote des Volksbundes gewinnbringend in den Unterricht integrieren kann. Kriegsgräberstätten sind wichtige Mahnmale für den Frieden und gewinnen als authentische Lernorte der Geschichte zunehmend an Bedeutung. Doch nicht nur für den Geschichtsunterricht, sondern auch für zahlreiche weitere Fächer (z. B. Gemeinschaftskunde, Ethik, Religion, Kunst) bieten sich vielfältige Anknüpfungspunkte, um den Lernprozess anschaulich, zeitgemäß und schließlich erfolgreich zu gestalten.

Vom 3. bis 6. Oktober 2019 finden zwei Studienreisen zu unseren Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten (JBS) statt. Dabei wird in Niederbronn-les-Bains der Fokus auf dem deutsch-französischen Verhältnis und Europa liegen, während auf dem Golm der deutsch-polnische Kontext eine besondere Rolle spielen wird.

Das Fachkräfteseminar zum Volkstrauertag in Berlin beschäftigt sich mit Erinnerungskulturen in Europa. Vom 15. bis 17. November 2019 bietet es Fachkräften der Schul- und Bildungsarbeit ein Forum zum praxisnahen Austausch über Inhalte, Methoden und pädagogische Materialien.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Rubrik Lehrerfortbildungen.