Nachricht
Volkstrauertag: Landesfeier in München
Mehr als 800 Teilnehmer bei zentraler Feier in Bayern
18. November 2019
  • München

Die Zentrale Landesfeier in Bayern zum Volkstrauertag fand am Sonntag, 17. November 2019 in der Landeshauptstadt statt. Die Gedenkfeier im Neuen Herkulessaal der Residenz eröffnete vor knapp 800 Besuchern, darunter zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Regierungspräsident a.D. Wilhelm Wenning, Landesvorsitzender des Volksbundes. Die Gedenkrede für die Bayerische Staatsregierung hielt Joachim Herrmann, Staatsministerin des Innern, für Sport und Integration. Das Totengedenken sprach Robert Brannekämper, MdL, 1. Vorsitzender des Volksbund-Bezirksverbandes München, vor. Schülerinnen der Johann-Andreas-Schmeller-Realschule Ismaning, lasen Passagen aus dem Buch Ehrlichkeit ist eine Währung – Erinnerungen von Bundesminister a.D. Dr. Theo Waigel, dessen Bruder August auf der deutschen Kriegsgräberstätte Niederbronn im Elsass ruht. Das Junge Orchester und der Große Chor des Akademischen Gesangvereins München (AGV) umrahmten die Saalfeier musikalisch. Hierbei kam anlässlich des 100. Gründungsjubiläums des Volksbundes das "Requiem-Fragmente" von Professor i.K. Steven Heelein zur Uraufführung.