Friedensdenkmäler bauen und Demokratie fördern - Das FSJ-P beim Volksbund

Ab September 2015 bis März/August 2016 ist bei uns im Landesverband Sachsen-Anhalt die Stelle des Freiwilligen im Sozialen Jahr (Politik) wieder frei. Bewirb dich noch heute!

5. Juni 2015

Du hast Lust auf mindestens 6 bis 12 Monate Jugendarbeit,den Jugendarbeitskreis begleiten und Jugendbegegnungen mit vorzubereiten? Du interessiest dich für historische und politische Themen rund um Krieg und Frieden und möchtest Teil des ersten Friedensdenkmales "Peace Monument - Floris Pax" werden?

 

Dann bewirb Dich bei uns!

Wir suchen einen engagierten und aufgeschlossenen jungen Menschen, der Lust hat, unsere Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit tatkräftig zu unterstützen.

Hier findet Ihr mehr Informationen zu dem Programm, dessen Träger ijgd ist.

 

 

Während des Jahres finden von den ijgd sehr gut betreute Seminare statt, deren Inhalte die Freiwilligen selbst auswählen und ausarbeiten. Nicht nur deshalb gilt das FSJ als Bildungsjahr: Auch die alltägliche Arbeit im Büro und unterwegs bringt viele neue Erfahrungen und zudem profitiert der/die Freiwillige auch von vielen volksbundeigenen Bildungsangeboten. Besonderer Schwerpunkt wird die Koordination und Pflege des Langzeit-Bildungsprojektes „Peace Monument – Floris Pax“ bilden. Hier kannst du erste Projektverantwortung sammeln und uns helfen im Rahmen des „Centenaries“ ein Friedensmonument für Magdeburg zu errichten.

 

 

 

Eine ausführliche Stellenbeschreibung findest du hier.

 

Ansprechpartner
Frau Anica Lexow
0391 60745410
www.volksbund-sachsen-anhalt.de
jugend-s-anhalt@volksbund.de


(Fotos: Martin Noffke, Andrej Tichomirow, Jan Scherschmidt)

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel