Wir wollen Frieden für die Welt

Kranzniederlegung auf dem Zwickauer Hauptfriedhof zum Abschluss des internationalen Workcamps 2013

Knapp 30 Jugendliche weilten im Workcamp

Zum Camp-Abschluss: Gedenken am Sowjetischen Ehrenhain auf dem Zwickauer Hauptfriedhof

"Wir hatten Gelegenheit, näher zueinander zu finden...".

Daniela aus Moldawien und Alexander aus Russland trugen Gedanken über ihre gemeinsame Zeit vor, übersetzt von Teamleiter Alexander Poletaew

Sie sangen "Frieden für alle" in russisch, englisch, italienisch, rumänisch und deutsch

Prof. Landgraf Dietz, Volksbund-Vorsitzender in Sachsen,begrüßte die Jugendlichen und die Gäste der Veranstaltung

Er berichtet von seiner jüngsten Reise nach Duchowschtschina

In der kleinen Stadt 60 Kilometer östlich von Smolensk wurde kürzlich einer der letzten großen Sammelfriedhöfe für deutsche Soldaten eingeweiht: viele der Toten waren damals so jung wie die Campteilnehmer.

Die Zwickauer Oberbürgermeisterin

Dr. Pia Findeiß dankte den jungen Leuten für ihre Arbeit, aber vor allem für ihr Engagement für den Frieden

Es geht um echte Partnerschaft

Die Oberbürgermeisterin erzählte von ihrer Reise in die Ukraine. Anfang August unterzeichnete Zwickau dort einen Vertrag zu einer neuen Städtepartnerschaft mit der Grenzstadt Volodymyr-Volynsky.

Mario Pecher

Als Mitglied des Landtages in Sachsen wünschte er den Jugendlichen eine glückliche Heimreise und gute Erinnerungen an ihren Deutschland-Aufenthalt

Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Es sprachen Lindau Krause, Giovanni della Bruna und Marina Khomutova

Kranzniederlegung

Das Richten der Ehrenschleife

Der Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen, Prof. Dieter Landgraf-Dietz, und der Geschäftsführer des Landesverbandes, Dr. Dirk Reitz

Gisela Clauss, Vorsitzende des Stadtverbandes Dresden

Alexander Nadezhdin

Der Attache legte als Vertreter des Generalkonsulats der Russischen Föderation in Leipzig einen Kranz nieder

Oberst Michael Knop

Der Kommandeur des Landeskommandos Sachsen

Kleine Erinnerungen

Prof. Landgraf-Dietz und Campleiterin Anne Schieferdecker bedanken sich bei Gärtnerin Mandy Neubert und Friedhofsmeister Alexander Parthy für die gute Unterstützung

Beifall

Ein Dankeschön an die Jugendreferentin des Volksbund-Landesverbandes Anne Schieferdecker für die Organisation des Camps

Stadtrat Karl-Ernst Müller

Er gehört zu den Ideengebern für die Städtepartnerschaft und kam mit historischen Dokumenten aus Kriegstagen aus der neuen Partnerstadt zurück.

Blumen zum Gedenken

Gisela Clauss, Vorsitzende des Stadtverbandes Dresden

Der MDR hat die Gruppe begleitet ...

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel