„An den Frieden denken heißt, an die Kinder denken.“

Ankündigung der Gedenkveranstaltung zum 13. Februar 2019

14. Januar 2019

Am 13. Februar wird in der Landeshauptstadt jedes Jahr an vielen Orten der Zerstörung Dresdens und der zahlreichen Opfer gedacht. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. beteiligt sich auch 2019 wieder mit zwei öffentlichen Gedenkveranstaltungen daran.

Der Stadtverband Dresden lädt herzlich zu einem Stillen Gedenken mit Kranzniederlegung am Mittwoch, den 13. Februar 2019, um 11.00 Uhr auf dem Alten Annenfriedhof, Chemnitzer Str. 32, 01187 Dresden ein.

Des Weiteren findet eine Gedenkveranstaltung, die maßgeblich durch Schüler der 88. Oberschule Dresden gestaltet wird, statt: „An den Frieden denken heißt, an die Kinder denken.“ (Michael Gorbatschow)

Gedenken an die Opfer der Bombenangriffe auf Dresden Texte, Gedanken und Beiträge zum Schicksal von Kindern im Krieg am Mittwoch, den 13. Februar 2019, um 15.30 Uhr in der Feierhalle des Johannisfriedhofs, Wehlener Str. 13, 01279 Dresden.

Unsere Veranstaltungen sollen wieder ein sichtbarer Beitrag für ein angemessenes und würdevolles Gedenken an eines der dunkelsten Kapitel der Stadtgeschichte sein. Aus diesem Grund würden wir uns über Ihre Teilnahme in besonderem Maße freuen.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Volkstrauertag 2019

Die zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag am 17. November 2019 findet voraussichtlich im Plenarsaal des Sächsischen Landtages in Dresden statt.

In unserer Mediathek haben Sie die Möglichkeit, Videomitschnitte und Redebeiträge vergangener Veranstaltungen anzusehen.

Zur Mediathek ...

Mitgliedscoupon