Stadtverband Dresden

Kranzniederlegung zum 13. Februar auf dem Alten Annenfriedhof in Dresden

Zum 73. Jahrestag der Zerstörung Dresdens im Zweiten Weltkrieg lud der Stadtverband Dresden im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Bürger und Gäste der Stadt zum „Stillen Gedenken“ im Rahmen einer Kranzniederlegung auf den Alten Annenfriedhof ein. Pfarrer i. R. Burckhard Schulze begleitete die Veranstaltung mit einer eindringlichen Predigt. Zum Abschluss konnten die zahlreichen Besucher jeweils ein kleines Holzkreuz mit einer Vergissmeinichtblüte am Denkmal für die Kriegstoten in die Erde stecken, um individuell der Opfer zu gedenken.

An der Kranzniederlegung nahmen u. a. Dr. Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtags und gleichzeitig Schirmherr des Volksbundes in Sachsen, Dirk Hilbert, Oberbürgermeister der Stadt Dresden und Schirmherr des Volksbund-Stadtverbandes Dresden sowie Andrea Dombois, Vizepräsidentin des Sächsischen Landtags und Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen teil.

Kranzniederlegung Alter Annenfriedhof

Kein Titel

Kein Titel

Kein Titel

Kein Titel

Kein Titel

 

Kontakt

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Stadtverband Dresden

Stadtgutstraße 29, 01217 Dresden

E-Mail: sachsen(at)volksbund.de 

 

Vorsitzende

Gisela Clauß 

Stellvertretender Vorsitzender

Christian Buck

Geschäftsführer

Dietmar Groschischka

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Vorsitzende

Gisela Clauß

Unser Stadtverband ist bekannt für sein Engagement bezüglich eines würdigen Gedenkens an die Luftkriegstoten des 13. Februar 1945. Wir bemühen uns um die Vielzahl der Kriegsgräberstätten in unserer Stadt und dem angrenzenden Umland. Darüber hinaus engagieren sich der sächsische Landesverband und natürlich auch unser Stadtverband insbesondere für den großen Soldatenfriedhof bei Groß Nädlitz (Nadolice Wielkie), nahe der Dresdner Partnerstadt Breslau (Wrocław). Er beging 2013 sein 10-jähriges Weihejubiläum.

Vielleicht haben Sie ja zu einem dieser Gedenkorte eine persönliche Beziehung oder Sie suchen noch immer Angehörige. Dann wenden Sie sich gern an uns, wir freuen wir uns über einen Dialog mit Ihnen.

Ihre

Gisela Clauß