Schulprojekt 13. Februar

In Kooperation mit dem Johannisfriedhof Dresden und der 88. Oberschule Dresden

(Hinweis: externe Links)


Jahrgang 2017/2018

 

Auch die neuen 9. Klassen führen nach der alljährlichen Staffelstabübergabe das Erinnerungsprojekt im neuen Schuljahr fort. 

 

Im Folgenden werden die einzelnen Gruppen des neuen Jahrgangs mit ihren Ergebnissen vorgestellt:

 

Gruppen...Ziel ist...
Feierstunde
die Gestaltung einer Gedenkfeier am 13. Februar 2018 auf dem Johannisfriedhof Dresden in Erinnerung an die Bombenopfer des 13./14. Februar 1945 sowie ein Vortragsabend in der Frauenkirche am 13.9.2018.
Tontafelndas Anfertigen und Anbringen von Tontafeln mit den 66 Namen der auf dem sowjetischen Ehrenhain bestatteten Kriegstoten.
Künstler
die Gestaltung von verschiedensten Grafiken und Collagen, die sich mit dem Thema Krieg und Frieden auseinandersetzen.
Audiofeaturedie Aufzeichnung eines Zeitzeugeninterviews.
Infotafel

das Aufstellen einer Gedenktafel, die über die Schicksale der auf dem sowjetischen Ehrenhain begrabenen Kriegstoten informiert.

Grabschilder

das Anfertigen von Schildern mit der Aufschrift "Kriegsgrab", die in Zukunft alle Kriegsgräber auf dem Johannisfriedhof kennzeichnen sollen.

Friedhofsgartendie Pflege von Kriegsgräbern auf dem Johannisfriedhof und die Reinigung der Grabsteine von Opfern der Bombenangriffe des 13./14. Februar 1945.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel