Deutsch-ukrainisches

Workcamp Dresden - Ternopil

Gräber der Weltkriege — Prediger des Friedens
25.08. - 10.09.2019

 

Was erwartet dich?

• Begegnung mit anderen Jugendlichen in Sachsen und der Westukraine
• thematische Arbeit mit der großen Geschichte und kleinen Geschichten des Ersten und Zweiten Weltkriegs sowie mit weiteren historisch-politischen Themen im deutsch-ukrainischen Kontext
• aktive Arbeit auf Kriegsgräberstätten zu deren Erhalt als Mahnmale für den Frieden und als Lernorte für unsere Zukunft
• Kennenlernen einer anderen Sprache und Sammeln interkultureller Erfahrungen
• viele neue Impressionen
Spaß und Freizeit kommen bei uns nicht zu kurz!

 

Wo geht`s hin?

Ternopil (25.08.2019-03.09.2019):

• Universitätsstadt im Westen der Ukraine
• 220.000 Einwohner
• Hauptstadt der gleichnamigen Oblast

 

Dresden (04.09.2019-10.09.2019):

• Kulturmetropole im Osten Deutschlands
• 560.000 Einwohner
• Hauptstadt des Freistaates Sachsen

 

 

Wieso Ternopil und Dresden?

Ternopil:

• Ternopil lag im Ersten Weltkrieg genau an der Front und wechselte mehrmals den Besitzer.
• Deswegen finden sich verschiedene Kriegsgräberstätten in der Umgebung der Stadt.
• Vor dem Ersten Weltkrieg war Ternopil ein bedeutendes kulturelles Zentrum.

 

Dresden:

• Die bewegte Geschichte Sachsens spiegelt sich in der Stadt wider.
• Dresdens bekannte Altstadt wurde im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört.
• Damals und heute ist Dresden das politische und kulturelle Zentrum Sachsens.

 

  

Wichtigste Programmpunkte

• Besuch der Gedenkstätten Maidan und Babyn Jar in Kiew
• Ausflug nach Lwiw (Lemberg) als kulturelles Zentrum der Ukraine
• Arbeit auf der Kriegsgräberstätte in Ternopil
• mehrtägiger Aufenthalt in Berlin mit Besuch im Bundestag
und vieles, vieles mehr...

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Fakten, Fakten, Fakten ...

 

Zeitraum:
25.08.— 10.09.2019

Teilnehmerzahl:
je 12 bis 15 deutsche und
ukrainische Teilnehmer
(Mindestzahl: je 10)

Teilnehmeralter:
18 bis 26 Jahre

Stationen:
Berlin, Dresden, Ternopil, Lwiw, Kiew

Unterbringung:
Jugendherbergen o. Ä. mit
Mehrbettzimmern und Verpflegung

Teilnahmebetrag:
200 €

Pass/Visum:
6 Monate gültiger Reisepass

Gesundheitsbestimmungen:
Tetanus- und Hepatitis-B-Impfungen empfohlen

Anmeldung:
spätestens bis 15.07.2019

Download Anmeldeformular:

 

Hier ist unser Anmeldeformular (pdf, 0,4 MB)! Bitte fülle es vollständig aus und sende es per Post an die unten stehende Adresse! Eine Online-Anmeldung ist für dieses Camp leider nicht möglich.

Unseren Flyer findest du hier.

Weitere Informationen:

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Landesverband Sachsen
Loschwitzer Str. 52 a
01309 Dresden

Tel.: +49-351-31437-0
Fax: +49351-31437-70
jugend-sachsen(at)volksbund.de
www.jak-sachsen.de

 

Gefördert durch: