24. September 2018

Schulprojekt "100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges"

Schüler aus Schleswig-Holstein setzen sich mit der deutschen Geschichte auseinander

Vom 27. August bis zum 13. September fand eine Seminarreihe zum Thema 100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges statt. Insgesamt zwölf Schulklassen aus ganz Schleswig-Holstein, von Bredstedt über Oldenburg bis Geesthacht, setzten sich einen Tag lang mit den Ursachen, dem Verlauf und den Auswirkungen des ersten Weltkrieges auseinander. Besonders der...

17. September 2018

Einsatz auf dem Friedenshügel in Flensburg

Reservisten arbeiten auf den Kriegsgräbern

Auf eine Initiative des Kreisgeschäftsführers Michael Riedel hin entschloss sich die Reservistenkameradschaft Flensburg, Grabkreuze auf dem Friedenshügel in Flensburg zu reinigen und neu zu beschriften. Michael Riedel übernahm hierzu zusammen mit RK-Mitglied Franz Richter die Vorarbeiten und reinigte einige Tage vor dem Einsatz die zu...

17. Juli 2018

Soldaten aus Kropp arbeiten für den Volksbund

Arbeitseinsatz in Zasinyciai/Litauen

Wie in den Vorjahren beteiligten sich auch 2018 Soldaten aus dem Standort Kropp am Arbeitseinsatz des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Der Vertreter des Standortältesten Kropp, Oberstleutnant Runge, rief zur freiwilligen Teilnahme auf und acht Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 “I“ unter Führung vom Oberstabsfeldwebel...

12. Juni 2018

Besuch in Möltenort

Führung am U-Bootehrenmal für Mitglieder und Spender des Kreisverbandes Kiel

Am 14.05.2018 und am 11.06.2018 haben Mitglieder und Spender des Kreisverbandes Kiel das U-Boot-Ehrenmal in Möltenort besucht und wurden dort vom Landesgeschäftsführer des Volksbundes, Herrn Frank Niemanns über "Geschichte und Geschichten" rund um die Gedenkstätte informiert. So haben wir erfahren, dass das U-Boot-Ehrenmal...

17. Mai 2018

Erreichbarkeit Kreisverband Kiel

Änderung der Telefonnummern!

Der Kreisverband Kiel ist in seinem Büro am Nordfriedhof ab sofort unter folgenden neuen Rufnummern zu erreichen:                              Telefon: 0431 / 58 69 36 00   Fax: 0431 / 58 69 36 01

15. Mai 2018

Gemeinsames Projekt mit dem LTG 63 und der evangelischen Militärseelsorge

... auf dem Garnisonfriedhof Rendburg

Vom 2. bis 5. Mai arbeiteten 16 Soldaten des Lufttransportgeschwaders 63 aus Alt Duvenstedt auf dem Garnisonfriedhof in Rendsburg, um die dortige Gedenkstätte und die Gräber der Gefallenen des Ersten Weltkrieges wieder in einen würdigen Zustand zu versetzen. Begleitend hatte der Landesverband des Volksbundes in der Kapelle des Friedhofs einen...

2. Mai 2018

Tag der Reservisten 2018 in Neumünster

...mit Infostand des Volksbundes

Alle zwei Jahre führt der Verband der Reservisten in Schleswig-Holstein den „Tag der Reservisten“ durch. Ziel der Veranstaltung ist es, neben der Darstellung der Arbeit des Verbandes auch die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen darzustellen. Die Kreisgruppe Holstein-Süd präsentiert diesen Tag unter dem Motto „WIR SIND DIE RESERVE“ auf dem...
Treffer 1 bis 7 von 68
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Spendenkonto Schleswig-Holstein


IBAN:
DE48 2105 0170 1002 1173 54
bei der Förde Sparkasse Kiel
(BIC: NOLADE21KIE)

Landesverband in Heikendorf


Seit Juli 2017 befindet sich die Landesgeschäftsstelle des Volksbundes am U-Boot-Ehrenmal Möltenort in Heikendorf. Dort stehen wir für Fragen und Informationen zur Verfügung. Bei Interesse bieten wir nach Vereinbarung auch Führungen durch das Ehrenmal an.

Informationen und Downloads

In unserer Mediathek finden Sie ein umfangreiches Angebot an Handreichungen und Informationsmaterial zur kostenlosen Anforderung oder als Download.

Hier finden Sie auch die aktuelle Handreichung zum Volkstrauertag

Der Volksbund bietet Schulen, Kreisen, Gemeinden und allen Interessierten kostenfrei eine aktuelle Ausstellung zum Thema "100 Jahre 1. Weltkrieg" unter der Überschrift "14/18 - Mitten in Europa" an. Mehr Infos hier.

"Lost Generation meets Smartphone-Generation"
Die "Lost Generation" - die verlorene, junge Generation, die im Ersten Weltkrieg lebte, litt und starb - steht im Mittelpunkt der APP des Volks­bundes. 100 Jahre nach Beginn der Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts soll diese Smartphone-/ Smartpad-APP vor allem die heutige Generation ansprechen. Mehr Infos hier .