Wetter schlecht - Stimmung gut

Sammlungsauftakt in Flensburg

4. November 2019

Gute Stimmung trotz schlechtem Wetter...die Teilnehmer der Auftaktsammlung in Flensburg

Man traf sich an der Holmnixe...von dort aus ging es dann in die gesamte Innenstadt

Viele Bürger beteiligten sich mit einer Spende

Stadtpräsident Hannes Fuhrig im Gespräch mit Passanten

Die Kreisvorsitzende des Volksbundes in Flensburg, Heidemarie Winkelmann, und Landesvorsitzender Dr. Ekkehard Klug waren trotz Regen zufrieden mit dem Start der Sammlung

Am Sonnabend startete die jährliche Haus- und Straßensammlung in Schleswig-Holstein mit einer Auftaktsammlung in der Flensburger Fußgängerzone. Auch wenn es das Wetter nicht wirklich gut mit den insgesamt 14 prominenten Teilnehmern, darunter u.a. der Landesvorsitzende des Volksbundes Dr. Ekkehard Klug, die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange, Stadtpräsident Hannes Fuhrig sowie Vertretern von Parteien, Bundeswehr und Reservisten, meinte, war die Stimmung doch gut.

Trotz Dauerregen machten sich alle unverdrossen auf den Weg und baten die Menschen um eine Spende für die weltweite Arbeit des Volksbundes. Nach einer guten Stunde waren nicht nur der ein oder andere Euro in den Sammeldosen, vor allem konnte auch in diversen Gesprächen die Bedeutung der Arbeit des Volksbundes für den Erhalt der Kriegsgräber als Orte der Trauer, aber auch der Mahnung und des Lernens den Menschen nahe gebracht werden.

In den kommenden Wochen werden im ganzen Land freiwillige Helferinnen und Helfer mit und ohne Uniform um Spenden bitten. Zum Auftakt waren am Wochenende nicht nur in Flensburg, sondern auch an vielen anderen Orten Vertreter von Politik, Gesellschaft und Bundeswehr mit den Sammeldosen unterwegs, um ihre Unterstützung der Arbeit und der Sammlung zu unterstreichen.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel