Nachricht
Gedenkfeier in Öjendorf
"Tag der nationalen Einheit und der italienischen Streitkräfte" am 4.11.2018
05. November 2018
  • Hamburg

Auch in diesem Jahr fand am 4. November die Gedenkfeier für die 5.849 italienischen Kriegsopfer des Zweiten Weltkrieges anlässlich des Tages der nationalen Einheit und der italienischen Streitkräfte auf dem Öjendorfer Friedhof statt.

Nach einer Ansprache des Italienischen Generalkonsuls Giorgio Taborri erfolgten Grußworte vom Präsidenten des Comites Hannover, Giuseppe Scigliano, sowie vom Präsidenten des Comites Wolfsburg, Luigi Cavallo. Eine Botschaft des italienischen Präsidenten Sergio Mattarella wurde verlesen. Neben der anschließenden Kranzniederlegung gab es musikalische Begleitung durch Trompeter des Marinemusikkorps und es wurde eine heilige Messe abgehalten.

Der Landesverband Hamburg wurde vertreten durch den stellvertretenden Vorsitzenden René Alfeis und Beisitzer Lutz Tillack.