Nachricht
Charlotte Knobloch: Der 8. Mai bedeutet für mich...
"Ich verbinde mit dem 8. Mai meine Befreiung." - Videobotschaft von Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern
07. Mai 2020

Gedenken und Gedanken: Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Anlässlich des 75. Jahrestages dieses Ereignisses veröffentlichen wir jeden Tag einen Beitrag von Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland, Ihren Erfahrungen mit diesem Thema, was wir nicht vergessen und vor allem was wir für unsere Zukunft beachten sollten.

Heute erzählt Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, von ihren Erfahrung im Krieg und mit seinem Ende und mahnt: „Wir müssen die Erinnerung wachhalten, damit die nachfolgenden Generationen ohne Angst leben können.“

Morgen folgen Statements des ehemaligen Bundespräsidenten Prof. Dr. Horst Köhler sowie Daniela Schily, Generalsekretätin des Volksbunds.

Weitere Videobotschaften finden Sie hier.

Hören Sie zu diesem Thema auch unseren Rundfunkbeitrag in der Mediathek.