Nachricht
Landkreis Bad Dürkheim: Kleine Feierstunde für verdiente Sammlerinnen und Sammler
Die ehemalige Lehrerin Hildegund Rixner aus Neuleiningen wird für 30 Jahre im Ehrenamt für den Volksbund ausgezeichnet
22. November 2019
  • Rheinland-Pfalz

Neuleiningen: Der katholische Pfarrsaal in Neuleiningen war bis auf den letzten Platz gefüllt, als die ehrenamtliche Beauftragte des Volksbundes für den Landkreis Bad Dürkheim Frau Wiltrut Lehn- Pieles, ebenfalls ehemalige Lehrerin, die Jubilarin und die zahlreichen Gäste herzlich begrüßte. 30 Jahre lang hat Hildegund Rixner die jährliche Haus- und Straßensammlung für den Volksbund sehr erfolgreich organisiert. Die pro Kopf Spende in der Gemeinde lag zuletzt bei stolzen 2,50 Euro. Frau Rixner konnte sich hierbei auf zehn Sammlerinnen und Sammler abstützen. Alle waren sie Ende Oktober in den Pfarrsaal nach Neuleiningen gekommen, auch der Altbürgermeister des Ortes Bernd Freyland, um der kleinen Feierstunde beizuwohnen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Leiningerland, Frank Rüttger, der Ortsbürgermeister Franz Adam und Bruno Schwarz sowie Martina Ruckteschler vom Bezirksverband des Volksbundes aus Speyer äußerten sich voll des Lobes über dieses außergewöhnliche Engagement. Hildegund Rixner erhielt hierfür eine Ehrenurkunde und ein Buchpräsent des Volksbundes und einen Blumenstrauß der Kommune als Dank. Ihr Nachfolger, Karl- Peter Grimm, vormals Bediensteter der Verbandsgemeinde, war ebenfalls anwesend und freut sich auf seine wichtige Aufgabe, die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes zu unterstützen.

Die Jubilarin Hildegund Rixner (l.) aus Neuleiningen mit ihren Sammlerinnen und Sammlern sowie ihren Gästen (Foto: Volksbund)