Nachricht
Senatsempfang "100 Jahre Volksbund"
15. August 2019
  • Hamburg

Am Freitag, dem 9. August 2019 feierten die Landesverbände Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein das 100jährige Bestehen des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. im Hamburger Rathaus.

Mehr als 500 Gäste, Freunde, Förderer und Mitglieder des Volksbunds fanden sich im Großen Festsaal zum Senatsempfang ein und lauschten nach der Begrüßung durch die Hamburger Landesvorsitzende Karen Koop und der Landesgeschäftsführerin Dr. Oktavia Christ gebannt den Festreden des Ersten Bürgermeisters Dr. Peter Tschentscher, der Generalsekretärin des Volksbunds Daniela Schily und des Bundesvorstandsmitglied des Volksbunds Professor Dr. Loretana de Libero.

Im Anschluss bat Roland Behrmann, niedersächsischer Landesgeschäftsführer, Professor Rolf Wernstedt, Professor Dr. Wiebke Kolbe, Staatsrat a.D. Dirk Reimers und Professor Dr. Loretana de Libero zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Der Soldatentod als politische und ethische Herausforderung der deutschen Erinnerungskultur" auf die Bühne.

Umrahmt vom Krawehl-Quartett endete die würdevolle Veranstaltung mit der Verabschiedung der hamburgischen Landesgeschäftsführerin Dr. Oktavia Christ in den Ruhestand. Wir danken allen Beteiligten für ihre Beiträge zum Gelingen dieses Festtages!