13. Februar: JAK unterstützt Menschenkette; Schulprojekt mit Gedenkfeier abgeschlossen

Der Jugendarbeitskreis Sachsen ist auch in diesem Jahr dem Aufruf zur Menschenkette gefolgt und hat damit den friedlichen Protest gegen den Missbrauch des 13. Februar in Dresden durch Extremisten unterstützt.

Bereits am 12. Februar erfolgte mit der Gedenkfeier auf dem Johannisfriedhof der vorläufige Abschluss des Schulprojektes, das der Volksbund in Zusammenarbeit mit dem JAK, der Friedhofsverwaltung und der 88. Oberschule durchgeführt hat. Offen ist damit nur noch die Realisierung der Projektergebnisse (Aufstellen der Informationstafel und des Bauwagens sowie Bau der Gedenkpodien), die zumindest in Teilen bis zum Sommer erfolgen soll. Weitere Informationen sind direkt auf den Projektseiten zu finden.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel