Datum: 14. August 2018 – 15. August 2018 
Ganztägig

Führungsreihe Roncalli-Forum - Krieg und - Ferdinand Keller, Markgraf Ludwig

Der Maler Ferdinand Keller war von 1880 bis 1913 Direktor der Kunstakademie Karlsruhe und wurde von seinen Zeitgenossen als großer Kolorist gerühmt. Mit dem großformatigen Schlachtengemälde Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden in der Schlacht von Salankamen arbeitet Keller ein Stück europäischer Geschichte mit regionalem Bezug auf: Im Jahr 1691 kam es zu dem entscheidenden Gefecht, in dem Ludwig Wilhelm – der sog. „Türkenlouis" – dem Vordringen der Osmanen nach Europa ein Ende setzte. Rund 200 Jahre später inszeniert Keller das Ereignis auf imposanteste Art und Weise in seiner Malerei. Doch was steckt tatsächlich an historischen Fakten in dem Bild und was an künstlerischer Phantasie?

Termine:

Dienstag, 14. August 2018, 19 Uhr (Abendführung)

Mittwoch, 15. August 2018, 13 Uhr (Kunstimbiss)

Mittwoch, 15. August 2018, 16 Uhr (Internetführung)

Den Link zur Internetführung erhalten Sie bei Roland Bauer:

roland.bauer(at)km.kv.bwl.de

Dr. Johanna Scherer, Dipl.-Theol. Tobias Tiltscher

VERANSTALTUNGSORT

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Treffpunkt: Foyer, Hauptgebäude

Hans-Thoma-Straße 2, 76133 Karlsruhe

 

 

Datum: 14. August 2018 – 15. August 2018 
Organisator: BV Nordbaden
Deutschland

Kategorie: Informationsveranstaltungen

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel