Datum: 16. Oktober 2018
Uhrzeit: 10:00 Uhr

Weltenbrand14 – „Szenische Collage über den 1. Weltkrieg“

Am 11. November vor hundert Jahren endete mit dem Waffenstillstand von Compiègne der Erste Weltkrieg, dem insgesamt 17 Millionen Menschen zum Opfer fielen.

Der Volksbund führt seit Jahren Informationsfahrten nach Verdun durch; die Teilnehmer begreifen dort anschaulich die ganze Dimension dieser „Urkatastrophe der Menschheit" (Erich Maria Remarque).

Wir freuen uns, Ihnen mit Weltenbrand - einer „Szenischen Collage über den 1. Weltkrieg" - eine interessante Ergänzung unseres Angebotes im Rahmen unserer Erinnerungs- und Gedenkarbeit anbieten zu können. „Weltenbrand" ist ein Versuch, das Unbegreifliche dieser europäischen Katastrohe fassbarer zu machen; die Annäherung an eine Generation, „die vom Kriege zerstört wurde, auch wenn sie den Granaten entkam" (Erich Maria Remarque).

Im Anschluß an die ca. 90-minütige Aufführung besteht noch Gelegenheit, mit den Akteuren ein vertiefendes Gespräch zu führen.

Die Aufführungen finden in der Kulturfabrik, Mayer-Alberti-Straße 11, 56070 Koblenz

am Dienstag, 16.10.2018 um 10:00 Uhr und um 15:00 Uhr statt.

Es wird ein Kostenbeitrag von 10,00 EUR erhoben.

Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 0261 – 1336890 oder bv-koblenz-trier@volksbund.de

 

Weitere Informationen auch auf dem Flyer Weltenbrand14

Datum: 16. Oktober 2018
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Organisator: BV Koblenz-Trier
Veranstaltungsort: Koblenz Deutschland

Kategorie: Informationsveranstaltungen, Jugend & Bildung, 1WK: Theater

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel