Datum: 9. November 2019
Uhrzeit: 18:30 Uhr  – 20:00 Uhr

Gelsenkirchen: Demonstration und Kundgebung zum Gedenken an die Pogrome in der sog. Reichskristallnacht

18.30 Uhr: Treffpunkt auf dem Alten Friedhof Mühlenstraße am Mahnmal für die jüdischen Opfer nationalsozialistischer Verfolgung (Zugang über Eingang Nordring, Nähe Dorstener Straße)

Rabbi Chaim Kornblum: Kaddisch (Gebet der Trauernden; die männlichen Besucher werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen)

Judith Neuwald-Tasbach, Jüdische Gemeinde Gelsenkirchen: Gedenkrede

18.45 Uhr: Schweigezug zum Mahnmal für die frühere Synagoge Buer am Gustav-Bär-Platz

19.15 Uhr: Kundgebung

Musikbeitrag

Frank Baranowski, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, Schirmherr der DI: Erinnerungsrede

Moorsoldatenlied

Datum: 9. November 2019
Uhrzeit: 18:30 Uhr  – 20:00 Uhr
Organisator: Demokratische Initiative gegen Diskriminierung und Gewalt, für Menschenrechte und Demokratie, Gelsenkirchen
Veranstaltungsort: Gelsenkirchen Deutschland

Kategorie: Gedenkveranstaltung

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel