Datum: 26. April 2020
Uhrzeit: 15:00 Uhr  – 16:00 Uhr

Absage: Führung über die Kriegsgräberstätten in Kassel-Niederzwehren

DIE VERANSTALTUNG FÄLLT LEIDER AUS!

WEGEN DES SICH AUSBREITENDEN CORONAVIRUS SIND ALLE VERANSTALTUNGEN DES VOLKSBUNDES VORERST ABGESAGT. WIR BITTEN UM IHR VERSTÄNDNIS.

Kriegsgräber erzählen Geschichte(n): Die britische und die russische Gräberstätte in Niederzwehren

Die ehemaligen Lagerfriedhöfe in Kassel-Niederzwehren sind Zeugnisse des massenhaften Sterbens im Ersten Weltkrieg. Denn Tote gab es auch jenseits der Front. In der Führung geht es um die Geschichte des Kriegsgefangenenlagers, zu dessen Areal der Friedhof ursprünglich gehörte. Daneben stehen die Gräber selbst im Mittelpunkt, die den heutigen Besucher sofort mit Fragen konfrontieren: Warum sieht der britische Friedhof so anders aus als der russische? Warum liegen hier Tote aus beiden Weltkriegen bestattet? Wir gehen gemeinsam auf die Suche nach Antworten.

Der Landesverband Hessen lädt ein zu einer Führung mit Maike Bartsch - Regionalbeauftragte Hessen Nord. Um Voranmeldung wird gebeten.

Treffpunkt: Eingang zum britischen Friedhof, Kassel-Niederzwehren/ auf dem Keilsberg (Bitte folgen Sie der Beschilderung ab der Tankstelle in der Frankfurter Str. 345, 34134 Kassel.)

Die Führung ist frei. Der Landesverband Hessen freut sich über Spenden zugunsten seiner Bildungsarbeit.

Ein Angebot der vhs - Region Kassel und des Landesverbandes Hessen

Datum: 26. April 2020
Uhrzeit: 15:00 Uhr  – 16:00 Uhr
Organisator: LV Hessen
Veranstaltungsort: Kassel Deutschland

Kategorie: Informationsveranstaltungen

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel