Stellenausschreibung

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. steht heute wie kaum eine andere humanitäre Organisation für den Schutz der Würde des Menschen als Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft, als fürsorglicher Hüter zahlreicher völkerrechtlich geschützter Kriegsgräberstätten sowie geistiges Zentrum gegen das Vergessen mit einer zutiefst demokratisch geprägten Erinnerungs- und Gedenkkultur.

Sie suchen eine Tätigkeit, die neben den materiellen Aspekten mit einer außergewöhnlichen Sinnstiftung einhergeht? Dann werden Sie Teil des Volksbundes.

Wir suchen schnellstmöglich eine/n

Beauftragte/n für die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr (m/w/d)

im Bereich Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Die Position ist nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz zunächst auf die Dauer eines Jahres befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung der Zusammenarbeit mit der Bundeswehr, der Bundeswehrverwaltung und dem Verband der Reservisten der Bundeswehr,
  • Sicherstellung der Zusammenarbeit mit Organisationen und Unternehmen,
  • Organisation von Arbeitseinsätzen der Bundeswehr, von Reservistenkameradschaften und anderer Organisationen/Institutionen,
  • Durchführung von Erkundungsfahrten im Rahmen der Vorbereitung von Arbeitseinsätzen,
  • Organisation der Haus- und Straßensammlung durch Soldaten und Reservisten in Abstimmung mit den Landesverbänden,
  • Unterstützung der Veranstaltungen zur Einweihung von und zu Gedenkstunden auf Kriegsgräberstätten im In-/Ausland und sonstigen Großvorhaben,
  • Durchführung von Mitgliederwerbung im Bereich der Bundeswehr,
  • Repräsentation des Volksbundes gegenüber allen Dienststellen der Bundeswehr, des Verbandes der Reservisten sowie Traditions- und vergleichbaren Verbänden,
  • Aufbau und Sicherung eines effektiv arbeitenden Ansprechpartnernetzes,
  • Planung und Unterstützung bei Maßnahmen der Politischen Bildung,
  • Aus- und Weiterbildung sowie Seminare, Vorträge für Bundeswehrangehörige zur Vertiefung der Kenntnisse über und im Sinne der Ziele des Volksbundes.

Ihr Qualifikationsprofil:

  • ehemaliger Berufsoffizier, mögl. ehemaliger Stabsoffizier
  • Verantwortungsgefühl, selbständiges Arbeiten und Fremdsprachen- sowie EDV-Kenntnisse
  • die Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Führerschein Klasse B (ehemals 3)
  • Lebensmittelpunkt zentral im Zuständigkeitsbereich wünschenswert.

Die Vergütung der Stelle erfolgt in Anlehnung an den TVöD EG11 (gehobener Dienst) in Höhe von 50% des Gehaltes bei einer Arbeitszeit von 39 Stunden wöchentlich (Hinzuverdienstgrenze). Ein Dienstfahrzeug, Laptop und Mobiltelefon werden zur dienstlichen Nutzung gestellt. Die Tätigkeit wird vom Wohnort/Homeoffice ausgeübt und geht mit nationalen und internationalen Dienstreisen einher.

Für detaillierte Information bzw. Rückfragen steht Ihnen Herr Dirk Backen unter der Rufnummer 0561/7009-130, vorab gern zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns bis zum 31.1.2020 auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail zusammengestellt in einem PDF-Dokument an bewerbung-sk@volksbund.de.

Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen sowie von Originalunterlagen, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Abteilung Verwaltung / Referat Personal und Recht

Werner-Hilpert-Str. 2

34117 Kassel

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel