Mediathek

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

Jeder Brief, jede Karte und jeder Gruß in den "Letzten Lebenszeichen" erzählt von den Schicksalen von Söhnen, Männern und Vätern fern der Heimat und von den tiefen Verbindungen der Menschen zueinander.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

Kurzgeschichten zusammengestellt von Willi Kammerer

"Im Gedenken an die Millionen Gefallenen der beiden Weltkriege
und in Erinnerung an meine Großeltern Käthe und Johann Walter,
und an meine Eltern Elisabeth und Hans Kammerer, die diese
furchtbaren Kriege erlebten und überlebten."

Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

Informationen zur Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

zusammengestellt von Willi Kammerer

Anzeigen 1 MB
Zur Zeit leider vergriffen und nicht lieferbar!

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

"Ach möchte doch bald die Friedenszeit anbrechen für dies arme gequälte Land. Möche doch anstatt der blutbefleckten Waffenträger Boten des Friedens in seine Ferne kommen und die bitteren Wunden dieses Stammes verbinden und heilen."

Tagebucheintragung vom 7. Januar 1942

Anzeigen 403 KB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

Mit den Angehörigen der Kriegsopfer stirbt auch die Erinnerung ... Nur ihre Gräber bleiben zurück - und nüchterne, unfassbare Zahlen. Der Volksbund sammelt Informationen über die Opfer der Weltkriege, von Flucht und Vertreibung. So bleiben hinter den Zahlen die Menschen sichtbar. Auch damit tun wir etwas für die Würde der Kriegstoten. Und: die nachwachsenden Generationen können erkennen, dass die Bilanz von Krieg und Gewalt aus zerstörten Menschenleben und nicht aus Zahlen besteht ...

Ein Buch mit vielen Erinnerungen an geliebte Menschen!

Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

Mit den Angehörigen der Kriegsopfer stirbt auch die Erinnerung ... Nur ihre Gräber bleiben zurück - und nüchterne, unfassbare Zahlen. Der Volksbund sammelt Informationen über die Opfer der Weltkriege, von Flucht und Vertreibung. So bleiben hinter den Zahlen die Menschen sichtbar. Auch damit tun wir etwas für die Würde der Kriegstoten. Und: die nachwachsenden Generationen können erkennen, dass die Bilanz von Krieg und Gewalt aus zerstörten Menschenleben und nicht aus Zahlen besteht ...

Ein Buch mit vielen Erinnerungen an geliebte Menschen!

Anzeigen 932 KB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

55 Weihnachtsgeschichten unserer Freunde und Förderer erzählen von ihren Erlebnissen, Gedanken und Gefühlen damals, im Krieg, in der Gefangenschaft, in der Fremde, in der Heimat.

Weitere Berichte von Mitgliedern und Spendern über ihre Erlebnisse an Weihnachten haben wir auf der CD "Kinder, Krieg und Weihnachten" veröffentlicht - vorgelesen von Marlis Kováts und Gerd Erdmann.

Hören Sie die Geschichten oder fordern Sie das Hörbuch kostenlos bei uns an.

Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

In diesem Buch stellen wir Ihnen die Arbeit des Volksbundes vor und informieren Sie über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der deutschen Kriegsgräberfürsorge. Schwerpunktthemen sind Jugendarbeit, Suche nach Gefallenen, Bau von Kriegsgräberstätten und die rechtlichen Grundlagen.

Anzeigen 12 MB
Zur Zeit leider vergriffen und nicht lieferbar!

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

Dieses Buch enthält 62 Weihnachtsgeschichten unserer Freunde und Förderer. Sie erzählen von ihren Erlebnissen, Gedanken und Gefühlen damals, im Krieg, in der Gefangenschaft, in der Fremde, in der Heimat.

Weitere Berichte von Mitgliedern und Spendern über ihre Erlebnisse an Weihnachten haben wir auf der CD "Kinder, Krieg und Weihnachten" veröffentlicht - vorgelesen von Marlis Kováts und Gerd Erdmann.

Hören Sie die Geschichten oder fordern Sie das Hörbuch kostenlos bei uns an.

Anzeigen 49 MB
Zur Zeit leider vergriffen und nicht lieferbar!

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

Dieses Buch beinhaltet 62 Zeitzeugenberichte. Sie zeigen, dass die Folgen des Zweiten Weltkrieges noch lange andauerten: Die größte Not, Gefangenschaft, Flucht und Vertreibung begannen für viele Menschen erst nach dem Kriegsende. Das Gemeinschaftswerk unserer Förderer vermittelt der jungen Generation einen Eindruck, was Krieg für die Menschen bedeutet. Es sind teilweise erschütternden Berichte - aber auch anrührende Momente der Menschlichkeit und der Versöhnung.

Das Hörbuch zu diesem Buch finden Sie hier.

Anzeigen 1 MB
Zur Zeit leider vergriffen und nicht lieferbar!

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

8. Mai 1945: Deutschland ist besiegt und das Land liegt in Schutt und Asche.                                                                                            

Über drei Millionen deutsche Soldaten sind gefallen, Millionen vermisst und über elf Millionen Deutsche sind Kriegsgefangene oder Zivilinternierte.

500 000 Menschen in Deutschland sind im Bombenhagel in den Ruinen der Häuser umgekommen.

Millionen Menschen sind Opfer des Terrorregimes. Acht bis zehn Millionen Verschleppte und Fremdarbeiter (Displaced Persons) befinden sich bei Kriegsende in Deutschland. 500 000 Kinder sind auf der Flucht oder durch Kriegsereignisse von ihren Eltern getrennt worden.

13 bis 14 Millionen Flüchtlinge und Vertriebene strömen aus Mittel- und Osteuropa in den Westen.
Millionen Menschen sind evakuiert, Millionen Deutsche voneinander getrennt. Zwei von fünf Deutschen sind bei Kriegsende irgendwo unterwegs, meist außerhalb der zerstörten Städte.

In den ersten Nachkriegsjahren suchen zwischen 14 und 17 Millionen Menschen nach Ihren Angehörigen. Jeder Vierte sucht jemanden oder wird selbst gesucht.

Dieses Buch zeigt, was von 1945 bis heute für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft und ihre Hinterbliebenen getan wird.

Herausgeber:

Deutsche Dienststelle in Berlin,
Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Hamburg,
Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst München,
Internationaler Suchdienst in Bad Arolsen,
Kirchlicher Suchdienst in Passau und Stuttgart,
Stiftung Sächsische Gedenkstätten zur Erinnerung
   an die Opfer politischer Gewaltherrschaft in Dresden,
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Kassel.

Anzeigen 3 MB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

Dieses Buch enthält 68 Weihnachtsgeschichten und -gedichte unserer Freunde und Förderer.

Sie erzählen von ihren Erlebnissen, Gedanken und Gefühlen damals, im Krieg, in der Gefangenschaft, in der Fremde, in der Heimat.

Weitere Berichte von Mitgliedern und Spendern über ihre Erlebnisse an Weihnachten haben wir auf der CD "Kinder, Krieg und Weihnachten" veröffentlicht - vorgelesen von Marlis Kováts und Gerd Erdmann.

Hören Sie die Geschichten oder fordern Sie das Hörbuch kostenlos bei uns an.

Anzeigen 40 MB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

Die Schlacht um Stalingrad im Jahr 1942/1943 war grausam. Die deutsche wie die sowjetische Seite hatten große Verluste zu beklagen. Deutsche Soldaten kämpften und starben dort in einem sinnlosen Krieg tausende Kilometer von der Heimat entfernt.

An einige dieser Soldaten will dieses Buch erinnern. Es werden Feldpostbriefe und Tagebuchnotizen wiedergegeben, Angehörige berichten über das Schicksal ihrer Liebsten und Überlebende der Schlacht schildern ihre Erlebnisse.

Anzeigen 28 MB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

In diesem Buch finden Sie Berichte über Menschen, die in unserer Zeit, also heute noch, den Spuren ihrer Angehörigen folgen. Sie suchen in vielen Ländern Osteuropas, mit alten Briefen, Skizzen und Beschreibungen. Oft scheint eine Suche hoffnungslos zu sein, aber dann ...

Jede Geschichte in diesem Buch ist anders, doch eines haben sie alle gemeinsam: Sie zeigen, dass niemand, den man liebt, jemals wirklich tot ist.

Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

coverImage
  • Publikation
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Allgemeine Reihe

"Vergessen werden, das ist wie ausgelöscht sein, als hätte man nie gelebt."

So schrieb eine deutsche Zwangsarbeiterin, als sie schilderte, wie sie fünf Jahre ihrer Jugend in Sibirien "verloren" hat.

Damit niemand vergessen wird, haben Einige von Millionen Betroffenen begonnen, ihre Erinnerungen an Flucht und Vertreibung aufzuschreiben. Ihr Leiden, ihre Ängste, ihre Not und Pein, aber auch ihre Kraft, ihr Mut und ihre Hoffnungen bekommen ein Ventil, ein geschriebenens Denkmal.

Dieses Buch ist ein Gemeinschaftswerk vom Frauenverband im BdV e.V. und dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Anzeigen 7 MB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.