„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen"

Johann Wolfgang v. Goethe

 

Liebe Freunde
der Volksbundreisen,

Viele Menschen, die es mit dem Volksbund in die Ferne zieht, bewegt dabei ein weiteres Anliegen: Neben der Schönheit der besuchten Länder dient die Reise der Erinnerung an gefallene Angehörige.

Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir mit unseren Partnern wieder ein interessantes Angebot von Reisen zusammengestellt, das nahezu alle Regionen abdeckt, in denen unsere Kriegstoten ruhen und das Ihnen bleibende Erlebnisse bieten wird.


In 45 Staaten betreut der Volksbund über 800 Kriegsgräberstätten. 70 Jahre nach
Kriegsende werden diese Friedhöfe mehr und mehr von Orten der persönlichen Trauer auchzu Gedenkstätten für Nachgeborene. Um die Hintergründe zu diesen Orten auch nicht direkt Betroffenen zu erschließen, bieten wir seit dem letzten Jahr auch klassische Bildungsreisen an. Wie bei der nebenstehenden Bildungsreise nach Norwegen können Sie in den meisten Bundesländern Bildungsurlaub bei Ihrem Arbeitgeber geltend machen und mit uns
reisen. Weitere Bildungsreisen sind für 2016 geplant – bei Interesse fragen Sie bitte nach.

Doch wir geben auch sonstigen Interessierten und Angehörigen weiterhin die Möglichkeit,
die teilweise schwer erreichbaren Kriegsgräberstätten zu besuchen. Dies können andere so
nicht bieten. Die separat vom bisherigen Volksbund-Angebot organisierten Reisen unserer
Landesverbände haben wir im Katalog mit unterschiedlichen Farben gekennzeichnet. Die
entsprechenden Hinweise zur Anmeldung finden Sie im unteren Bereich der jeweiligen
Reisebeschreibung. Bei einigen Busreisen werden Ihnen Zustiegsmöglichkeiten an verschiedenen
Orten entlang der Wegstrecke angeboten.

Sehr gefragt werden 2016 sicher unsere Junireise in das ehemalige Ostpreußen (Mgl-507)
und die Oktoberreise in das ehemalige Pommern und Westpreußen (ENZ 221) sein – hier
werden wir der Opfer der nun schon 70 Jahre zurückliegenden Flucht und Vertreibung besonders
gedenken. Auch die Reisen zu den Gedenkveranstaltungen „100 Jahre Erster Weltkrieg“
nach Verdun und an die Somme werden großen Zuspruch erfahren - sichern Sie sich einen
Platz! Die Begegnung mit der Vergangenheit, mit den Menschen vor Ort und mit anderen
Kulturen sind wichtige Bausteine der Verständigung.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Studieren unseres Reiseangebotes. Wenn Sie Fragen
haben, werden Sie unsere Mitarbeiter gerne beraten.

 


Arne Schrader
Referatsleiter

PS: Und wenn Sie sonst auf Reisen sind: Besuchen Sie doch eventuell in der Nähe liegende
      Kriegsgräberstätten und gedenken Sie der Gefallenen.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel