Hinterlassen Sie Spuren!

Es gibt ganz unterschiedliche Anlässe, über ein Testament nachzudenken: eine Heirat, die Geburt eines Kindes oder Enkelkindes, der Kauf eines Hauses, eine längere Reise, ein bevorstehender Krankenhausaufenthalt, der Umzug in ein Seniorenheim, der Tod eines nahe stehenden Menschen oder die Erfahrung der eigenen Gebrechlichkeit. Ein Testament dient der Vorsorge. Und es ist ein Ausdruck dessen, was mir in meinem Leben wichtig ist: meine Familie, meine Freunde, mein ehrenamtliches Engagement, mein Einsatz für den Frieden. Unsere Broschüre „Was wird mit meinem Erbe?!“ informiert Sie über die Regelungen der gesetzlichen Erbfolge, die verschiedenen Formen eines Testaments sowie Ihre Möglichkeiten und Spielräume bei der Testamentsgestaltung. Sollten Sie juristischen Rat benötigen, so teilen Sie uns dies bitte mit. Auf Anregung unserer Förderer haben wir eine bundesweite Liste mit erbrechtlich qualifizierten Anwälten/Notaren aufgebaut. Einer befindet sich auch in Ihrer Nähe.

Wenn ein Mensch stirbt und kein Testament hinterlässt, tritt immer die gesetzliche Erbfolge ein. Danach erben (je nach Familienverhältnissen) der Ehepartner und die Blutsverwandten. Wer mit diesen gesetzlichen Vorschriften nicht einverstanden ist und einen Teil seines Erbes anderen Verwandten, Freunden oder einem guten Zweck zukommen lassen möchte, muss ein Testament errichten. Damit wird die Erbfolge nach eigenen Wünschen geregelt und die gesetzliche Erbfolge außer Kraft gesetzt. Zur Information: Der Staat erbte im Jahr 2004 rund 18 Millionen Euro! Das Geld stammt aus Fällen, in denen die Nachlassgerichte keine Erben ermitteln konnten oder das Erbe ausgeschlagen wurde.

Hinweis: Durch die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist der Volksbund komplett von Schenkungs- und Erbschaftsteuer befreit!

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Ihre Spende über den Tod hinaus

Mit dieser Dokumentation erinnern wir an die treuen Freunde und Förderer unserer Arbeit, die durch testamentarische Verfügungen und Vermächtnisse - über den Tod hinaus - die Aufgaben und Ziele des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. finanziell unterstützen und mittragen. mehr 

Unsere Broschüren

Immer häufiger wurde der Volksbund von seinen Freunden gefragt, ob er Informationen zu Testament, Vollmachten und Verfügungen zur Verfügung stellen kann. Deshalb haben wir eine Reihe an Broschüren herausgebracht. mehr

Gemeinschaftsgrabstätte

Eine für Sie vielleicht interessante Idee finden Sie hier:

Möchten Sie zu einem

besonderen Anlass spenden?

Informieren Sie sich hier: