Sie sind hier: Startseite
 

Radtour zum Kriegsgrab des Onkels

Volker Matz und seine Tour de Pomezia

Mit dem Fahrrad machte sich Volker Matz auf die lange Reise zum Grab des Onkels auf der Kriegsgräberstätte Pomezia in Italien. Natürlich ging es ihm dabei nicht um die Geschwindigkeit, sondern um das Erleben und die Zeit zum Nachdenken über das Schicksal seines Onkels Hermann. Der war vor nunmehr 75 Jahren als Weltkriegssoldat ums Leben gekommen. Die knapp 3500 Kilometer lange Radtour seines Angehörigen ist eigentlich eine Pilgerfahrt, so etwas wie der Jakobsweg – nur eben auf zwei Rädern.

Weiterlesen ...

 

 

 

Aktuelle Meldungen

22. Januar 2018

Danke heißt merci!

Zum 55. Jubiläum des Élysée-Vertrages

19. Januar 2018

Rückblick auf die gemeinsame Zeit

Nachtreffen des Workcamps Federsee

10. Januar 2018

Abschied von einem guten Kameraden

Zum Tode von Jewgenij Anatoljewitsch Piljaew

10. Januar 2018

Abenteuer der besonderen Art

Jugendbegegnungen & Workcamps in Europa

9. Januar 2018

Radtour zum Kriegsgrab des Onkels

Volker Matz und seine "Tour de Pomezia"

22. Dezember 2017

Danke!

Ein herzliches Dankeschön an Sie alle!

18. Dezember 2017

Geschichte – mal anders!

Einladung zum deutsch-französischen Comic-Wettbewerb

14. Dezember 2017

Rundgang über den Parkfriedhof Marzahn

25 Jahre deutsch-russisches Kriegsgräberabkommen

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Pixel Display-Kampagne