Sie sind hier: Startseite
 

Band des Erinnerns

Kollwitz-Skulptur reist von Vladslo nach Rshew

Vladslo, Gütersloh, Berlin, Warschau, Minsk und Rshew - so lau­­tet im Sommer 2014 die Reiseroute des „Trauernden Elternpaars". Diesen Ti­­tel trägt die zweiteilige Granitskulptur, die seit 1956 auf der deutschen Kriegs­gräberstätte Vladslo in Belgien steht.

Zuvor stand das so beeindru­ckende wie be­drü­cken­de Kunstwerk in Roggevelde bei Dix­mui­de am Grab von Peter Kollwitz. Er war der Sohn der be­rühmten Künst­lerin Käthe Kollwitz. Im Ersten Welt­krieg verlor er sein junges Leben. Nur 18 Jahre alt ist er geworden - genauso lange ar­beitete seine Mutter später an ihrem bild­­hauerischen Hauptwerk. Es sym­bo­lisiert das wohl größte Unglück, das El­tern widerfahren kann: der viel zu frühe Tod eines Kindes. Einhundert Jahre nach dem tragischen Tod des jungen Peter Kollwitz schickt der Volksbund nun eine Kopie dieses Mahnmales für den Frieden nach Rshew. Dort liegt mit großer Wahr­schein­lichkeit der Enkel von Käthe Kollwitz in seinem namenlosen Kriegsgrab. Auch er hieß Peter. Weiterlesen ...

 

Aktuelle Meldungen

24. September 2014

Band des Erinnerns

Kollwitz-Skulptur reist von Vladslo nach Rshew

18. September 2014

Zum Tod von Mieczyslaw Tomala

„Deutschland – meine Leidenschaft“ lautet der Titel seiner Autobiografie, in der Mieczyslaw Tomala...

15. September 2014

Zeichen der Versöhnung in schwieriger Zeit

Nachbildung der Käthe-Kollwitz-Skulptur „Die trauernden Eltern“ in Rshew/Russland / Feierliche...

10. September 2014

75 Jahre deutsche Kriegsgräberstätten in Venetien

Gedenkveranstaltung in Quero am 13. September, um 11 Uhr

9. September 2014

"Heute mag dies komisch klingen,..."

Markus Meckel erinnert in einem Grußwort an die deutschen Soldaten jüdischen Glaubens im 1....

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto:
IBAN DE23 5204 0021 0322 2999 00
BIC COBADEFFXXX
Commerzbank Kassel

Oder:
Kontonummer 3 222 999 00
Bankleitzahl 520 400 21
Commerzbank Kassel