Sie sind hier: Startseite
 

Friedhof Langemark zeitweise geschlossen

Umfangreiche Sanierung und Rekonstruktion

Die deutsche Kriegsgräberstätte in Langemark (Flandern), auf der über 44 000 Gefallene des Ersten Weltkrieges begraben sind, bleibt auch weiterhin teilweise geschlossen. Besucher können derzeit nur an das Gemeinschaftsgrab im Zentrum des Friedhofes treten. Ab Mitte August wird auch das für einige Wochen nicht mehr möglich sein. Grund sind die umfangreichen Sanierungsarbeiten, die der Volksbund in diesem Sommer auf der viel besuchten Kriegsgräberstätte begonnen hat.

Weiterlesen ...

 
 

Aktuelle Meldungen

4. August 2015

Friedhof Langemark zeitweise geschlossen

Umfangreiche Sanierung und Rekonstruktion

3. August 2015

Deutsch-dänisches Gedenken 70 Jahre nach Kriegsende

Esbjerg/Dänemark, 8. August, 11 Uhr

23. Juli 2015

Über den Wolken…

100 Jahre Erster Weltkrieg in den Alpen verbinden

22. Juli 2015

Bildungsurlaub in Lappland

5 Tage in Rovaniemi/Finnland

13. Juli 2015

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und Bund der Vertriebenen vereinbaren stärkere Kooperation

Berlin. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Bund der Vertriebenen wollen zukünftig...

30. Juni 2015

Deutscher Offizier Bund übergibt Scheck an Markus Meckel

Regelmäßige Unterstützung der Volksbundarbeit

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto:
IBAN DE23 5204 0021 0322 2999 00
BIC COBADEFFXXX
Commerzbank Kassel

Oder:
Kontonummer 3 222 999 00
Bankleitzahl 520 400 21
Commerzbank Kassel


Pixel Display-Kampagne