Aktuelle Meldungen:

24. Mai 2018

Eröffnung der Ausstellung „geflohen, vertrieben, angekommen?!“ im Zonengrenz-Museum Helmstedt

Eröffnung am 29. Mai um 17.30 Uhr durch Landrat Gerhard Radeck

Helmstedt. Am Dienstag 29. Mai um 17.30 Uhr eröffnet Landrat Gerhard Radeck die Ausstellung „geflohen, vertrieben, angekommen?!“ im Zonengrenz-Museum Helmstedt (Südertor 6, 38350 Helmstedt). Die Ausstellung wird dort bis zum 10. Juni 2018 gezeigt.Das Thema „Flucht und Vertreibung“ ist von brennender Aktualität. Viele Menschen erreichen täglich die Europäische Union: Flüchtlinge und Vertriebene aus den Kriegsgebieten im Nahen Osten, aus Afrika und Südosteuropa suchen bei uns Schutz und menschenwürdige Lebensperspektiven.Die aufnehmenden Länder stellt dies vor enorme Herausforderungen und Schwierigkeiten bei der Integration der Menschen in den Städten und Gemeinden, am Arbeitsplatz, in sozialen Einrichtungen und Schulen. Die Bilder in den Medien erinnern an die Trecks der Flüchtlinge nach dem Zweiten Weltkrieg: Menschen, die ihre Heimat aus Angst vor Gewalt und Elend verlassen mussten und oft nicht mehr...
Im Nachgang unserer Fachdidaktischen Tagung Populismus und Schule, die wir im Februar in Hannover, Lüneburg und Oldenburg durchgeführt haben, ist nun in der Reihe „Beispiele Praxis“ die Handreichung Populismus und Schule erschienen. In der Handreichung wird erstens das Thema Populismus wissenschaftlich und gesellschaftspolitisch diskutiert. Zweitens werden bereits in der Praxis erprobte Unterrichtsideen und Materialien zur Verfügung gestellt.Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hier

8. Mai 2018

Spuren der Weltkriege in Lüneburg

Vortrag mit Friedhofsführung vom 05. Mai

Lüneburg. Die Epoche der Weltkriege im 20. Jahrhundert hat auch in der Hansestadt noch heute sichtbare Spuren hinterlassen: Auf ihren Friedhöfen befinden sich die Gräber von mehr als 1.300 Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft. Dabei handelt es sich keineswegs ausschließlich um Soldaten; ein großer Anteil der Opfer sind Zivilpersonen: Bombenopfer und Geflohene, aber auch hierher verschleppte Zwangsarbeiter/innen. Wer also sind diese Toten und wie kamen sie hierher? Was lässt sich aus ihren Geschichten für Gegenwart und Zukunft lernen? Nach der Vermittlung von Hintergründen zu der Kultur der Kriegsgräber lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer exemplarisch auf dem Lüneburger Zentralfriedhof die verschiedenen Kriegsgräberanlagen kennen: als Lernorte der Geschichte, wie sie durch ein mit einer Lüneburger Schule durchgeführtes Bildungsprojekt bereits erfahrbar gemacht worden sind. Für Hintergründe und...

16. April 2018

Gedenkfeier zum 08. Mai in Hannover

73. Jahrestag der Kapitulation des nationalsozialistischen Deutschland

Am Ehrenfriedhof am Maschsee-Nordufer am 08. Mai 2018 um 16 Uhr hier zum Veranstaltungsflyer

22. März 2018

Ahoi Wilhelmshaven

Jugendliche des Volksbundes suchen Spuren der zwei Weltkriege in Wilhelmshaven

Alte Freunde wiedertreffen, neue Freundschaften knüpfen, aber auch ein umfangreicher thematischer Input rund um das Thema Wilhelmshaven zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Diese Vorhaben standen im Vordergrund beim Frühjahrstreffen ehrenamtlicher Jugendlicher des Volksbundes LV Niedersachsen vom 9. bis 11. März in Wilhelmshaven. Die 25 Teilnehmenden konnten an diesem Wochenende in der Bundeswehrkaserne Ebkeriege übernachten. Das sehr große Gelände sollte 2016 geschlossen werden, aufgrund einer neuen Regelung werden dort jetzt aber die Marinesoldaten, die mit ihren Schiffen in Wilhelmshaven vor Anker liegen, untergebracht. So kamen die Jugendlichen in den Genuss einer kostenfreien Unterkunft in der Stadt an der Nordsee. Nach der Ankunft wurde der Abend damit verbracht, die alten Freunden aus verschiedenen Workcamps wiederzutreffen und die Neulinge beim Volksbund willkommen zu heißen und kennenzulernen. Die...

17. März 2018

Musikparade für den guten Zweck

Braunschweig 25.03., 15:30 Uhr | Es gibt noch Tickets

Es ist wieder soweit – Europas größte und erfolgreichste Militär- und Blasmusik-Tournee kommt wieder nach Niedersachsen! Der Landesverband des Volksbundes lädt Sie ganz herzlich ein, die Shows der Internationalen Musikparade in Niedersachsen zu besuchen. Mehr als 400 Künstler aus sieben Nationen präsentieren die schönsten Märsche, Swing und Schlager bis hin zu aktuellen Hits. Los geht es bereits an diesem Freitag um 19:30 Uhr in der Großen EWE Arena Oldenburg Als Förderer des Volksbundes erhalten Sie einen Rabatt von 10 % bei Ihrer Bestellung. Dieses Angebot erhalten Sie am Kartentelefon 0441 – 205 09 20 unter dem Hinweis „Volksbund“.Mit Ihrem Besuch unterstützen Sie die humanitäre Arbeit des Volksbundes. Ein Teil des Reinerlöses dient der Finanzierung von Projekten der Jugend- und Schularbeit und zur Erhaltung der Kriegsgräberstätten im Ausland.Am Informationsstand im Eingangsfoyer können Sie sich über...

21. Februar 2018

Holocaustgedenktag auf dem Ehrenfriedhof Holzen am 28. Januar

Erneuerung der Pulttafel

Holzen. Geschichts- und Erinnerungstafeln gehören seit vielen Jahren zum Bild von Kriegsgräberstätten in Niedersachsen. Seit 2006 auch am Ort des ehem. KZ- Außenlagers Holzen im Landkreis Holzminden. Witterungseinflüsse haben es nötig gemacht, die Pulttafel zu erneuern. Der Landkreis Holzminden und die Gemeinde Holzen hatten anlässlich des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus eingeladen.Traditionell lädt der Landkreis Holzminden und die Gemeinde Holzen Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Gemeinden, Vertreterinnen und Vertretern von Vereinen und Verbänden sowie aus Politik und Verwaltung anlässlich des Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar auf das kleine Friedhofsgelände des ehemaligen KZ Außenlagers oberhalb des Ortes Holzen ein. An diesem Tag wird weltweit der Millionen Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft gedacht.In ihrer Begrüßung musste...
Treffer 1 bis 7 von 40
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-40 Nächste > Letzte >>

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Schirmherrin

Dr. Gabriele Andretta
Landtagspräsidentin Niedersachsen

„Wir sind eine der größten Bürgerinitiativen für den Frieden“, sagt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. über sich selbst. Diesen Leitgedanken möchte ich als Schirmherrin unterstützen.

vollständiges Grußwort

Geschichts- und Erinnerungstafeln in Niedersachsen

im Social Media

Unser Facebook-Auftritt steht jedem offen. User, die keinen eigenen Account besitzen, können direkt auf unserer Seite alle aktuellen Mitteilungen, Bilder und Veranstaltungen verfolgen. Wenn Sie sich bei Facebook angemeldet haben und Volksbund Niedersachsen mit einem "gefällt mir" markieren, erhalten Sie die neuesten Volksbund Niedersachsen Beiträge automatisch auf Ihrer Pinnwand. Hier können Sie auch selbst Posts verfassen und sich mit anderen Interessierten vernetzen. Gefällt Ihnen ein Beitrag, können Sie uns das schreiben, den Text kommentieren oder mit Ihren Freunden teilen. Und natürlich können Sie uns auch die Meinung sagen, wenn Sie Kritik loswerden wollen. Um Beiträge bei Facebook kommentieren oder sie Freunden empfehlen zu können ("teilen"), ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte geht fair und respektvoll miteinander um beachtet bitte unseren Verhaltenskodex



Links