Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Gräbersuche-Online

Hans Nieß

Geburtsdatum 29.12.1923

Geburtsort Perjamosch

Todes-/Vermisstendatum 18.06.1944

Todes-/Vermisstenort Krgslaz. 3/ 541 Neumarkt

Dienstgrad -

Hans Nieß ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi .

Endgrablage: Block 1B Reihe 12 Grab 720

  • Name und die persönlichen Daten von Hans Nieß sind auch im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte verzeichnet. Sie können gern einen Auszug bei uns bestellen.
  • Bitte beachten Sie, dass auf einigen Friedhöfen nicht die aktuelle Version ausliegt, somit kann der Name Ihres Angehörigen darin evtl. noch nicht verzeichnet sein.
  • Falls Hans Nieß mit Ihnen verwandt ist, und Sie von uns über Sachstandsänderungen informiert werden möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.
  • Bitte prüfen Sie vorher an Hand Ihrer Unterlagen sorgfältig, ob es sich wirklich um Ihren Angehörigen handelt. Falls Sie nicht sicher sind, vermerken Sie dies im Textfeld des Formulares.

Iasi, Rumänien

Die deutschen Verluste im Ersten Weltkrieg werden auf 53.000 Kriegstote geschätzt. Für fast 50.000 Tote, darunter über 34.000 namentlich bekannte, gibt es Einträge in rumänischen Gräberlisten, die 164 Gemeinden als Friedhofs- bzw. Grablageorte nennen. Der "Cimitirul Eternitatea" (Ewigkeitsfriedhof) ist der größte Friedhof der Stadt Iasi. In fünf Parzellen wurden dort im Zweiten Weltkrieg 3.850 deutsche Soldaten in Einzelgräbern bestattet. Die Gräber wurden nach dem Krieg eingeebnet. Die Gräberfelder befanden sich bald in einem verwahrlosten Zustand. Die Parzellen C und E (770 Tote) wurden seit Ende der 80er Jahre vollständig mit rumänischen Zivilgräbern überbettet. Die Rekonstruktion der damals oberirdisch sichtbaren Einzelgräber war nicht mehr möglich. Der Volksbund führte 1993/94 Verhandlungen über eine Sicherung und Herrichtung der vorhandenen Gräberfelder. Die Stadtverwaltung genehmigte die Neugestaltung der Parzellen F und G (heute Block 1 und 2) in denen 2.200 namentlich bekannte deutsche Soldaten ruhen. Im ersten Bauabschnitt wurden unter anderem die Namen dieser Toten in alphabetischer Reihenfolge nach Blöcken getrennt auf Metalltafeln gebracht und diese an den Rändern der Parzellen befestigt. 1996 wurden aus den außerhalb dieser Flächen gelegenen ehemaligen Parzellen D u. F insgesamt 840 Tote geborgen und in den neu gestalteten Anschlussblock 3 umgebettet. Bis jetzt wurden über 4.000 Tote aus diversen Gemeinden zugebettet. Die Personalien der in Block 3 zugebetteten Toten wurden auf Metalltafeln am Rande des Blocks verzeichnet. Die Namen der überbetteten Toten der Blöcke D und F sind auf Gedenktafeln am Hochkreuz zu finden. Nachdem die Stadt Iasi dem Volksbund eine Erweiterungsfläche im Anschluss an den vorhandenen Friedhof bereitgestellt hat, wurden die Flächen am Rande des Friedhofes (Parzellen F und G) im Jahr 2000 noch einmal auf vermutete Gräber sondiert. Die hierbei gefundenen Toten wurden exhumiert und erhielten im Block 1 (Ü1) ein neues Grab. Auf dem Friedhof Iasi wurden in 2019 insgesamt 2.600 Namen auf 26 Namentafeln aus Aluminium gekennzeichnet. Die Einweihung fand am 21. September 1996 statt.

Hinweis für Friedhofsbesucher

Auf einigen Kriegsgräberstätten, die der Volksbund in Osteuropa errichtet hat, ist die Namenkennzeichnung teilweise noch nicht erfolgt! Daher bitten wir dringend darum, dass sich Angehörige vor einer geplanten Reise mit uns unter der E-Mail-Adresse service@volksbund.de oder der Telefon-Nummer +49(0)561-7009-0 in Verbindung setzen. So können wir auch gewährleisten, dass die jeweilige Kriegsgräberstätte zum geplanten Besuchstermin geöffnet ist.

Mediathek

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Jeder Beitrag zählt, damit der Volksbund seine Aufgaben und Projekte finanzieren kann.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung