Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Schulen und Hochschulen

Friedenspädagogisches Arbeiten an Schulen und Hochschulen

In zahlreichen Schulen sind Kooperationen mit dem Volksbund mittlerweile fest verankert. Wir unterstützen Schulen dabei, Friedensbildung als Bestandteil der Bildungspläne in den Bundesländern umzusetzen.

Die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Volksbund wird von der Kultusministerkonferenz im Beschluss zur „Berücksichtigung der Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. in Schulen“ empfohlen. Auch der Bundeselternrat gibt Schulen und Eltern die Empfehlung, die Angebote des Volksbundes in der Friedensbildung zu nutzen und ihn in seiner Arbeit zu unterstützen.

Persönlich Anteil nehmen, sich engagieren, Position beziehen, über sich selbst und andere reflektieren, ist unser Verständnis von Persönlichkeitsbildung. Neben der Vermittlung historischer Zusammenhänge ist Erziehung zu einem friedlichen Miteinander eines der wichtigsten Ziele unseres jahrzehntelangen Engagements in der Zusammenarbeit mit Schulen.

Hier finden Sie unsere verschiedenen Angebote:

Internationaler Comic-Wettbewerb für Jugendliche
Kinder und Jugendliche im Krieg. Junge Held:innen, Täter:innen, Opfer?

Zu die­sem The­ma läuft bis zum 28. Fe­bruar 2022 der 5. inter­na­tionale Comic-Wett­bewerb für Ju­gend­liche in Ko­ope­ra­tion mit un­se­ren Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen aus Bel­gien und Frank­reich.
Auf Kriegs­grä­ber­stät­ten be­geg­nen wir zahl­rei­chen in­di­vi­du­el­len Ge­schich­ten ver­gan­ge­ner Krie­ge – das sind nicht nur die Schick­sa­le von er­wach­se­nen Män­nern, son­dern auch die von Frau­en, Ju­gend­li­chen und Kin­dern. Ju­gend­li­che wa­ren vor al­lem hilf­lo­se Op­fer der Kämp­fe, der Bom­bar­die­run­gen, ge­ziel­ten Tö­tun­gen und Zwangs­mi­gra­tionen. Doch die Er­zie­hung und In­dok­tri­na­tion mach­te sie viel­fach auch zu Un­ter­stüt­zern der Hass­pro­pa­gan­da. Bis heute brechen in an­de­ren Teil­en der Welt neue Krie­ge und Bür­ger­krie­ge aus, de­ren Fol­gen ins­be­son­de­re für Kin­der mit zahl­lo­sen tra­gi­schen Schick­sa­len ver­bun­den sind. Wel­che Ge­schich­ten aus ver­gan­ge­nen und ak­tu­el­len Kon­flik­ten fal­len euch ein? Sind euch Ge­schich­ten be­kannt, die mit un­se­ren bel­gi­schen und fran­zö­si­schen Nach­bar:innen ver­bun­den sind? Dann könnt ihr an der Ver­lo­sung des Par­tner-Son­der­prei­ses teil­neh­men.

Schickt uns eure Ideen für einen Comic. Alle Informationen und die Teilnahmebedingungen zum Herunterladen findet ihr hier.

Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Never Such Innocence
Neue Ausschreibung zum Thema "Life After Conflict"

Der internationale Kreativ-Wettbewerb Ne­ver Such In­no­cence startet mit einem neuen Thema: „Life After Conflict - Das Leben nach den Kriegen und Konflikten“. Jugendliche zwischen neun und 18 Jahren können kreative Beiträge aus den Bereichen Poesie, Kunst, Reden und Gesang einreichen.

Der Einsendeschluss ist der 18. März 2022.

Zu gewinnen gibt es auch wieder einen Volksbund-Sonderpreis – die Teilnahme an einer internationalen Jugendbegegnung im Sommer 2023.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und Inspirationen zum Thema findet ihr hier sowie in unserer Mediathek. 

Neue Handreichung "Lernort Kriegsgräberstätte"
Wie wird die Kriegsgräberstätte zu einem Lernort?

In dieser Handreichung aus der Reihe "Beispiele Praxis"  werden einleitend die didaktischen Potenziale und historischen Dimensionen der Friedhöfe reflektiert.
Es folgen zehn pädagogische Formate, denen jeweils zwei konkrete Projektbeispiele zugeordnet sind. Hier finden sich auch Informationen zu Klassen- bzw. Altersstufe und Gruppengröße der Angebote.
Zum 20-jährigen Bestehen der Volksbund-Publikationsreihe für die Bildungs- und Jugendarbeit „Beispiele Praxis“ soll mit dieser Ausgabe ein Überblick über die Vielfalt der Projektmöglichkeiten auf Kriegsgräberstätten geboten werden. Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre.

Möchten Sie die Handreichung als gedruckte Version beziehen, schreiben Sie bitte an schule@volksbund.de oder wenden Sie sich direkt an Ihre Landesverbände vor Ort.

Bildungspaket "Zeitenwende ’45 – Aufbruch in ein neues Europa"

An­läss­lich 75 Jah­ren Kriegs­ende und dem Volks­bund-Jah­res­the­ma „Eu­ro­pa, der Krieg und ich“ hat der Lan­des­ver­band Nie­der­sach­sen mit Un­ter­stüt­zung des Fach­be­reichs Frie­dens­pä­da­go­gi­sches Ar­bei­ten an Schu­len und Hoch­schu­len ein Bil­dungs­pa­ket für den Schul­unter­richt er­stellt. Das Bil­dungs­paket "Zei­ten­wende '45 - Auf­bruch in ein neues Eu­ro­pa" be­steht aus einer päda­go­gi­schen Hand­reichung, ei­ner Aus­stel­lung so­wie Be­gleit­ma­te­ria­lien zur Aus­stel­lung.

Die neue Handreichung enthält Hintergrundinformationen und Unterrichtsideen für verschiedene Schultypen. Die thematisch passende Ausstellung veranschaulicht in sechs Kapiteln die historischen und politischen Ursprünge der europäischen Integration seit Ende des Zweiten Weltkrieges und zeigt parallel dazu die Entwicklungsgeschichte des Volksbundes seit 1945.

Möchten Sie die Handreichung als gedruckte Version beziehen, schreiben Sie bitte an schule@volksbund.de oder wenden Sie sich direkt an Ihre Landesverbände vor Ort.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung