Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Stolpersteine

Stolpersteine

Stolpersteine gehen auf eine  Idee des Aktionskünstlers Gunter Demnig zurück  – und sie sind kaum zu übersehen. Dafür sorgt die Messingplatte auf den 10 x 10 cm großen Steinen, deren Inschrift immer mit den Worten beginnt: „Hier wohnte…“  Sie werden vor den Wohnungen und Häusern der Menschen verlegt, die von den Nationalsozialisten verfolgt, deportiert und ermordet wurden. 

Dabei markieren sie den letzten Wohnsitz dieser Menschen, denn die Ermordeten haben kein Grab.

Bis November 2022 wurden fast 95.000 Gedenksteine in fast 1.200 deutschen Städten und Gemeinden, aber auch in anderen europäischen Städten verlegt.

Sie gelten als das größte dezentrale Mahnmal an die Unmenschlichkeit der NS-Regierung. 

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung