Volkstrauertag 2020: Handreichung

Exemplarische Rede- und Predigttexte, praktische Hinweise und Hintergrund- informationen zur Gestaltung von kleineren und größeren Gedenkstunden, Gottesdiensten oder Bildungsarbeit zum Volkstrauertag 2020.

Der diesjährige Themenschwerpunkt der Handreichung ist das Kriegsende vor 75 Jahren in Europa. Welche unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven verbinden sich in Europa mit dem Gedenken um den 8. bzw. 9. Mai? Wie prägt der Krieg und seine Folgen die Menschen und Familien bis heute?

Beiträge von Generalvikar Manfred Kollig SSCC, der Landesbischöfin Kristina-Kühnbaum-Schmidt sowie den Autorinnen Regina Scheer und Dr. Caroline Fetscher sowie literarische Texte und Gedichte beleuchten dieses Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Ein Doppelinterview mit Veteranen des Zweiten Weltkriegs und des Afghanistan-Bundeswehr-Einsatzes zeigt, wie Menschen damals und heute mit den Kriegsfolgen umgehen. Historische Aufnahmen aus dem zerstörten Berlin im Mai 1945 des russischen Fotografen Valery Faminsky ergänzen die Text.

Der Volksbund ist Herausgeber dieser Handreichung. Die Inhalte der einzelnen Beiträge spiegeln die Pluralität der Diskussion zur Friedensarbeit wider.

Mehr Informationen: volkstrauertag.de / Ansprechpartner: Referat für Erinnerungskultur und Netzwerkarbeit, erinnerungskultur@volksbund.de / 030 - 23 09 36 22.

Anzeigen 6 MB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.