Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil
Grave search Become a member Donate online Donate
Nachricht
Nachricht © Volksbund

Zeichen von Krieg und Frieden - Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Gedenkstätte des Monats Juli: Kriegs- und Gedenkstätte Barth

Nachricht
Nachricht

Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Ost in Heide für die Teilnahme am Comic-Wettbewerb ausgezeichnet

Bereits zum zweiten Mal haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Ost in Heide am bundesweiten Comic-Wettbewerb teilgenommen, und erneut konnten mit Luisa Berlin und Diana Steen zwei Schülerinnen in der Kategorie Gruppenbeitrag überzeugen und…

Nachricht
Nachricht © Maike Bartsch

Luftangriff auf Fulda

Projektwoche mit Richard-Müller-Schule

Nachricht
Nachricht

Reinhold Beckmann liest in Mannheim

„Aenne und ihre Brüder“

Nachricht
Nachricht © Bundeswehr

„Die Schicksale bleiben sichtbar“

General a. D. Hans Peter von Kirchbach zeichnet Schulklasse für besondere Leistung aus und wendet sich mit eindringlicher Botschaft an die Jugendlichen

Nachricht
Nachricht © Quelle:PIZ Personal/Marcel Ploczek

KRIEGSGRÄBERFÜRSORGE: DEN TOTEN UND DEM FRIEDEN GEDENKEN

30 Soldatinnen und Soldaten sowie zivile Mitarbeitende des Bundesamtes für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw) pflegten in der ersten Juliwoche 2024 den Soldatenfriedhof in Königswinter - Ittenbach. Auf der Grabstätte ruhen knapp 1.900…

Nachricht
Nachricht © Volksbund/A. Zemlin-Kohlberger

Einweihung einer Biografiestele auf dem Lernort Lebach

Angehörige eigens aus Baden-Württemberg angereist

Nachricht
Nachricht © Volksbund Hamburg

Raus aus dem Konferenzraum, rein in die Stadt

Diesen Sommer verbringt unser Jugendarbeitskreis auf Entdeckungsreise

Nachricht
Nachricht

Mit dem Volksbund in Verdun

Erinnern, Gedenken, Völkerverständigung und Veteranenkultur

Nachricht
Nachricht © Volksbund

Marinemusikkorps Kiel spielte zum zweiten Mal in Zarrentin

Benefiz-Konzert des Volksbundes, Regionalverband Ludwigslust

Nachricht
Nachricht © Maximilian Fügen / Volksbund

Bedeutender Zwischenschritt auf dem Weg zum "Lernort"

90 Schülerinnen und Schüler des Wilhelm-Diess-Gymnasiums besuchen Kriegsgräberstätte Hofkirchen