Sie sind hier: Startseite Helfen Aktionen

Aktionen für den Frieden

1.000 Blüten der Versöhnung

Ein mächtiges Zeichen für Frieden und Versöhnung setzt der Volksbund in diesem Jahr zum Volkstrauertag: Ein Stahlkranz mit 1,50 Metern Durchmesser wird mit 1.000 blauen und roten Blüten bestückt. Vergissmeinnicht und Mohnblumen stehen symbolisch für das Gedenken an die Opfer von Kriegen in Deutschland und Großbritannien sowie den übrigen Commonwealth-Staaten. Mehr zur Aktion

Haus- und Straßensammlung

Freiwillige Helferinnen und Helfer gehen traditionell in dieser Zeit auf die Straßen und bitten bundesweit um Spenden für die Friedensarbeit. Die Unterstützung ist allerdings coronabedingt anders als in den Vorjahren: Klare Zusage hier, deutliche Absage dort. Der Volksbund hat daher in diesem Jahr neue Strategien entwickelt. Die „digitale Spendendose" ermöglicht einfach und sicher von zu Hause zu spenden. Unterstützen Sie gerne unsere Sammelaktion mit einem kleinen Beitrag für den Frieden in der digitalen Spendendose! Mehr zur Aktion

Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa.

Dieser Tag war keine Stunde Null, aber ein tiefer Einschnitt für Millionen Menschen. Welche Bedeutung hat dieser Tag, hat das Ende des Zweiten Weltkriegs für uns heute?

Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland sagen in ihren Videostatements, was sie damit verbinden, was wir nicht vergessen und was wir für unsere Zukunft beachten sollten. Mehr zur Aktion

Europa erfahren

Das internationale Projekt PEACELINE führt der Volksbund als sog. lead partner zusammen mit anderen Organisationen durch.

Junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren reisen entlang einer Route von Gedenk- und Erinnerungsorten in verschiedenen Staaten. 

Weitere Informationen unter www.peaceline.eu. 

Mit Ihrer Hilfe wollen wir bei besonderen Gedenk-veranstaltungen im Rahmen der Aktion Blumen gegen das Vergessen der unbekannten Opfer von Krieg und Gewalt gedenken. Hierfür werden wir auf bestimmten Kriegsgräberstätten Blumensträuße für die Unbekannten aufstellen – damit auch sie nicht vergessen werden.

Blumen als Symbole des Gedenkens und Zeichen gegen das Vergessen – Machen Sie mit!

Der Gedenkplatz im Internet.

Lichter im Gedenken an Verstorbene 

Erschaffen Sie ein Licht der Ewigkeit und unterstützen Sie mit Ihrer Spende unsere Arbeit. In wenigen Schritten können Sie im Internet ein Foto hochladen und Gedenkworte an den Verstorbenen richten.
Mehr zur Aktion

Direkt zum Online-Gedenkplatz:
www.lichter-der-ewigkeit.de

Die Mindestspende für das Erschaffen eines Lichtes beträgt 1 Euro. 

Der Tod eines geliebten Menschen ist für die Angehörigen ein schmerzlicher Verlust. Oft ist es Hinterbliebenen ein Bedürfnis - neben dem Gedenken - an andere Menschen zu denken, die Hilfe benötigen. Eine schöne Geste, mit der oft auch ein letzter Wunsch der verstorbenen Person erfüllt wird.

Im Gedenken spenden: Setzen Sie mit einer Gedenkspende ein Zeichen für das Leben und den Frieden.

Epilog des Krieges: Über vier Millionen registrierte Kriegstote und die Suche nach Angehörigen. 

Am Anfang und am Ende unserer Arbeit steht der Angehörige. Er soll möglichst viel Information und Unterstützung bekommen.  

Mehr zur Aktion

Manuel Neuer unterstützt den Volksbund.

Fair Play — nicht nur auf dem Rasen. 

Die Aktion ist die Initiative des Volksbundes zum Thema Fußball. Denn beim Fußball sind genauso Teamgeist, Respekt, Fairness und Freundschaft gefordert – wie bei der weltweiten Friedensarbeit des Volksbundes.

Sport ist ein Medium, das über die Grenzen hinweg verbindet. Den „Anstoß zum Frieden“ gibt der Volksbund mit internationalen Workcamps für Jugendliche. Mehr zur Aktion

Westerwelle gibt roten Handabdruck.

Gegen den Einsatz von Kindersoldaten. 

Der Volksbund engagiert sich gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten, in dem er sich an der weltweiten Aktion Rote Hand beteiligt.

Weltweit werden immer noch über 250 000 Minderjährige in Kriegen ausgebeutet. Die Aktion hat das Ziel mit tausenden roten Handabdrücken die Verantwortlichen zum Handeln zu bewegen.
Mehr zur Aktion

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


An dieser Stelle binden wir Inhalte von Drittanbietern an. (Externe Inlineframes) Die Inhalte können nur dargestellt werden, wenn Sie externe Cookies akzeptieren. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier bearbeiten.

Newsletter

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an und wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten! Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Grabnachforschung


Der Volksbund bietet mit der Gräbersuche online Zugriff auf 4,8 Millionen Daten von deutschen Kriegstoten des Ersten und Zweiten Weltkrieges. Ist der Kriegstote über die Gräbersuche nicht aufgeführt, können Sie für die weitere Klärung einen Suchantrag stellen. zur Gräbersuche