Sie sind hier: Startseite Helfen Aktionen

Aktionen für den Frieden

206 Gräber wurden bereits online geschmückt.

Am 11. Oktober 2019 möchten wir im Rahmen der Gedenkveranstaltung „Gedenkveranstaltung zur Einbettung der WKI-Toten des Hill 80” auf der Kriegsgräberstätte Langemark in Belgien,  500 Gräber der unbekannten Kriegstoten mit Ihren online gespendeten Blumensträußen schmücken.

Mehr zur Aktion

Helfen Sie mit und setzen Sie ein Zeichen gegen das Vergessen!

Der Gedenkplatz im Internet.

Lichter im Gedenken an Verstorbene 

Erschaffen Sie ein Licht der Ewigkeit und unterstützen Sie mit Ihrer Spende unsere Arbeit. In wenigen Schritten können Sie im Internet ein Foto hochladen und Gedenkworte an den Verstorbenen richten.
Mehr zur Aktion

Direkt zum Online-Gedenkplatz:
www.lichter-der-ewigkeit.de

Die Mindestspende für das Erschaffen eines Lichtes beträgt 1 Euro. 

Der Tod eines geliebten Menschen ist für die Angehörigen ein schmerzlicher Verlust. Oft ist es Hinterbliebenen ein Bedürfnis - neben dem Gedenken - an andere Menschen zu denken, die Hilfe benötigen. Eine schöne Geste, mit der oft auch ein letzter Wunsch der verstorbenen Person erfüllt wird.

Im Gedenken spenden: Setzen Sie mit einer Gedenkspende ein Zeichen für das Leben und den Frieden.

Mit Ihrer Hilfe wollen wir bei besonderen Gedenk-veranstaltungen im Rahmen der Aktion Blumen gegen das Vergessen der unbekannten Opfer von Krieg und Gewalt gedenken. Hierfür werden wir auf bestimmten Kriegsgräberstätten Blumensträuße für die Unbekannten aufstellen – damit auch sie nicht vergessen werden.

Blumen als Symbole des Gedenkens und Zeichen gegen das Vergessen – Machen Sie mit!


Epilog des Krieges: Über vier Millionen registrierte Kriegstote und die Suche nach Angehörigen

Mehr zur Aktion

Manuel Neuer unterstützt den Volksbund.

Fair Play — nicht nur auf dem Rasen. 

Die Aktion ist die Initiative des Volksbundes zum Thema Fußball. Denn beim Fußball sind genauso Teamgeist, Respekt, Fairness und Freundschaft gefordert – wie bei der weltweiten Friedensarbeit des Volksbundes.

Sport ist ein Medium, das über die Grenzen hinweg verbindet. Den „Anstoß zum Frieden“ gibt der Volksbund mit internationalen Workcamps für Jugendliche. Mehr zur Aktion

Westerwelle gibt roten Handabdruck.

Gegen den Einsatz von Kindersoldaten. 

Der Volksbund engagiert sich gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten, in dem er sich an der weltweiten Aktion Rote Hand beteiligt.

Weltweit werden immer noch über 250 000 Minderjährige in Kriegen ausgebeutet. Die Aktion hat das Ziel mit tausenden roten Handabdrücken die Verantwortlichen zum Handeln zu bewegen.
Mehr zur Aktion

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Newsletter

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an und wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten! Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Grabnachforschung


Der Volksbund bietet mit der Gräbersuche online Zugriff auf 4,7 Millionen Daten von deutschen Kriegstoten des Ersten und Zweiten Weltkrieges. Ist der Kriegstote über die Gräbersuche nicht aufgeführt, können Sie für die weitere Klärung einen Suchantrag stellen. zur Gräbersuche