Nachricht
Aus tiefer Überzeugung
Generalinspekteur unterstützt Volksbund-Sammlung
01. Oktober 2018

Der Volksbund ist ein gemeinnütziger Verein, der seine Friedensarbeit hauptsächlich aus Spenden finanziert.
Dazu zählen auch die Einnahmen aus der traditionellen Haus- und Straßensammlung, die heute, am 1. Oktober in Niedersachsen beginnt. Alle weiteren Sammlungstermine der einzelnen Bundesländer zeigt die Tabelle unten. Die jährliche Volksbund-Sammlung unterstützt auch der neue Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, mit einem offiziellen Aufruf. Er wendet sich an alle aktiven Soldatinnen und Soldaten sowie Reservisten. Allein diese Sammlergruppe sorgt mit ihrem einzigartigen Engagement für etwa ein Drittel des Spendenergeb-
nisses. Hier der Aufruf des Generalinspekteurs im Wortlaut:

„Soldatinnen und Soldaten,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Wir haben das Glück, in Deutschland seit über 70 Jahren in Frieden zu leben.

Dies ist nicht allen Generationen vergönnt. Zwei schreckliche Weltkriege führten zu unfassbar viel Leid und forderten Millionen Menschenleben. Allein in Deutschland haben wir circa 2 Millionen Kriegstote im Ersten Weltkrieg und etwa 5,5 Millionen Kriegstote im Zweiten Weltkrieg zu beklagen, von denen bisher circa 2,7 Millionen ein würdiges Grab auf Kriegsgräberstätten haben. Auch heute bestimmen Kriege sowie zahlreiche Konflikte in vielen Regionen und Ländern das Weltgeschehen. Die Opfer des Krieges erinnern uns an die zerstörerische Kraft von Gewaltherrschaft und Terror. Sie mahnen uns, für Verständigung, Versöhnung und Frieden unter den Menschen einzutreten.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. stellt sich dieser Aufgabe und wird dabei von einem breiten überparteilichen Engagement getragen. Er hat die generationenübergreifende Verpflichtung übernommen, in 46 Staaten über 800 würdige Ruhestätten zu schaffen und diese zu erhalten. Er sucht nach den noch nicht geborgenen deutschen Kriegstoten, bestattet diese würdevoll und versucht, ihnen ihre Namen zurückzugeben. Dazu informiert und begleitet er die Angehörigen. Und im Inland unterstützt der Verein die Träger der Kriegsgräberstätten.

Diese zum größten Teil ehrenamtliche Arbeit unterstützen unsere Soldatinnen und Soldaten – Aktive Reservisten – aus tiefer Überzeugung seit vielen Jahren. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ist unverändert auf Zuwendungen angewiesen, die etwa 70 Prozent seiner Arbeit finanzieren.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Soldatinnen und Soldaten, ich bitte Sie, auch dieses Jahr wieder durch eine großzügige Spende der Haus- und Straßensammlung zum Erfolg zu verhelfen. Es ist wichtig für uns alle, dass die Kriegsgräberfürsorge ihre erfolgreiche Arbeit auch künftig fortführen kann.

Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen

Ihr

Eberhard Zorn
General

 

Sammelzeiträume 2018

Bundesland

Sammelzeitraum

Baden-Württemberg

01. bis 18.11.2018

Bayern

19.10. bis 04.11.2018

Berlin

28.10. bis 25.11.2018

Brandenburg

01. bis 30.11. (immer gleich)

Bremen

15.10. bis 30.11.2018

Hamburg

27.10. bis 28.11.2018

Hessen

20.10. bis 25.11.2018

Mecklenburg-Vorpommern

29.10. bis 25.11.2018

Niedersachsen

01.10. bis 31.12.2018

Nordrhein-Westfalen

31.10. bis 19.11.2018

Rheinland-Pfalz

31.10. bis 25.11.2018

Saar

27.10. bis 18.11.2018

Sachsen

29.10. bis 25.11.2018

Sachsen-Anhalt

18.10. bis 18.11.2018

Schleswig-Holstein

03.11. bis 01.12.2018

Thüringen

29.10. bis 18.11.2018

 

 

Maurice Bonkat
Redakteur
+49 (0) 561-7009-281