Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Camille und Lucas und die Kartons vom Dachboden

Theaterstück für die Jugendbegegnungsstätte Niederbronn-les-Bains Teil eines Projekts auch für Schulen

Kartons auf dem Dachboden stehen häufig am Anfang. Im besten Fall mündet die Spurensuche am Ende in lebendige Erinnerung im historischen Kontext. Dazwischen: Camille und Lucas als Protagonisten eines Theaterstücks in der Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte (JBS) Niederbronn-les-Bains im Elsass. Grundlage ist biographisches Material zur Kriegsgräberstätte, die der Volksbund pflegt.
 

Das „Albert Schweitzer-Haus“, wie die Volksbund-Einrichtung heißt, hatte das Projekt 2021 gestartet und sich an den elsässischen Schriftsteller Gabriel Schoettel gewandt. Der Auftrag: ein Theaterstück für Jugendliche ab 14 Jahren zu schreiben, das sich vor allem auf die Familienarchive stützt, über die der Volksbund in Niederbronn verfügt. Rund 350 Biographien zur angrenzenden deutschen Kriegsgräberstätte lassen sich damit nachzeichnen.
 

Sensibel machen für lokale Geschichte

Das Ziel: junge Menschen in der Grenzregion für ihre gemeinsame Geschichte und die Bedeutung der Gedenkstätten in ihrer Nähe zu sensibilisieren. Das Stück sollte außerdem zeigen, wie diese Orte wahrgenommen wurden und werden. Und es sollte um die Art und Weise gehen, wie historisches Wissen von einer Generation zur nächsten weitergegeben wird.

Vor allem Schulen hat das Team um Joëlle Winter, die Leiterin der JBS, dabei im Blick. Sie haben die Möglichkeit, sich das Projekt in drei Etappen zu erschließen: bei einer interaktiven Führung auf der Kriegsgräberstätte, bei der Theateraufführung und danach im Unterricht im Gespräch mit dem Autor. „Die Angebote ergänzen sich, sind aber nicht voneinander abhängig”, betont Joëlle Winter.
 

Das Stück

„Vergissmeinnicht – Ne m'oublie pas“ ist das Stück überschrieben. Es erzählt die Geschichte von Camille und Lucas, zwei jungen Elsässern, die aus einer deutsch-französischen Familie stammen. Eine Aufräumaktion auf dem Dachbodens führt sie auf die Spuren der Familiengeschichte. Sie drehen die Zeit zurück und erforschen die bis dahin unbekannten – oder verschwiegenen – Facetten des Lebens ihrer Vorfahren.
 

Der Autor

Geboren am 8. März 1949 in Straßburg, war der habilitierte Literaturwissenschaftler Gabriel Schoettel über mehrere Jahre Beauftragter für Regionale Sprache und Kultur der französischen Schulbehörde in Straßburg. Überzeugt davon, dass Unterricht über das Klassenzimmer hinausgehen muss, führte er an seiner Schule das Unterrichtsfach „Regionale Sprache und Kultur“ ein und besucht Schulklassen, um ihnen die Arbeit eines Schriftstellers vorzustellen oder Schreibworkshops zu veranstalten. In historischen Romanen und Theaterstücken erforscht er oft verborgene Aspekte von Vergangenheit und Gegenwart.
 

Das Ensemble

Das Theater „Eurodistrict BAden ALsace“ ist ein interregionales deutsch-französisches Ensemble, das für vielfältiges Theater auf beiden Seiten des Rheins steht – vor allem in den Regionen Baden und Elsass. Seine Spezialität: Zweisprachigkeit. In seinen Stücken geht es um historische, soziokulturelle und interkulturelle Themen insbesondere in ländlichen Gebieten.
 

Die Aufführungen

Eine öffentliche Aufführung und zwei für Schulen sind schon in der JBS Niederbronn über die Bühne gegangen. An anderen Orten ist das Stück auf Französisch auch in den kommenden Monaten noch zu sehen. Zum Schuljahr 2023/24 soll es auch eine deutsche Fassung geben.

Nähere Informationen zu Niederbronn als einer von vier Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten des Volksbundes finden Sie hier: „Albert Schweitzer-Haus”. Und im Flyer zum Kultur-und Theaterprojekt sind die Termine der weiteren Aufführungen verzeichnet.
 

Die neue Ausstellung

Einen biographischen Schwerpunkt hat auch die neue Ausstellung, die der Volksbund 2022 eröffnet hat. Mehr dazu lesen Sie hier:

Geschichten von Kriegstoten im Elsass (Ausstellung)
Ausstellung Niederbronn: „Sensationell in Vielfalt und Umsetzung“ (Eröffnung)
„Es grüßt und küsst dich vielmals dein Vater“ (Biographie)
 

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung