Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Feldjägerkaffee: Spende an den Volksbund

Bundeswehr sammelt im Auslandseinsatz in Mali für die Kriegsgräberfürsorge

Vier mögliche Adressaten hatten zur Disposition gestanden und die Wahl war auf den Volksbund gefallen: Soldaten des Feldjägerregiments 3 aus Baden-Württemberg sammelten 2.193,72 Euro für die deutsche Kriegsgräberfürsorge. Schauplatz war Mali, wo das Regiment mit Standorten in Stetten am kalten Markt, Roth, Roding, Ulm und München seit 4. Februar 2021 eingesetzt war. Auch dort hatte die Pandemie die Regeln des Zusammenlebens diktiert. Kurz vor dem schweren Anschlag im Juni war der Einsatz zu Ende.  

„Tradition der Feldjäger ist es, in allen Einsatzgebieten der Bundeswehr im 14-tätigen Rhythmus sonntags alle Kontingent-Angehörigen zum gemütlichen Beisammesein mit Kaffee und Kuchen einzuladen und dabei Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln“, erklärte Daniel Köhler, Stabsfeldwebel in der Alb-Kaserne in Stetten. Der Name der schönen Tradition: Feldjägerkaffee. Doch weil das wegen Corona nicht möglich war, gab es im Camp Castor eine mobile Variante. „Jeden zweiten Sonntag waren wir drei Stunden im gesamten Camp unterwegs und versorgten alle mit Eiskaffee, selbstgebackenen Waffeln, Kuchen und Obstspießen.“

Das Geld, das den Volksbund inzwischen als Spende erreichte, soll für die Kriegsgräberfürsorge in Nordafrika eingesetzt werden, erklärte Silvia Börger, die für Spenderbetreuung zuständig ist.
 

„Sehr großes Glück gehabt“

Mit Blick auf den Anschlag auf die Bundeswehr am 25. Juni 2021, dem schwersten seit Beginn des Einsatzes in Mali vor acht Jahren, sagte Daniel Köhler: „Wir haben sehr großes Glück gehabt.“ Wenige Tage zuvor waren die Soldaten des Feldjägerregiments 3 zurückgeflogen nach Deutschland. 13 Menschen waren damals zum Teil schwer verletzt worden – zwölf deutsche Soldaten und ein Angehöriger einer Partnernation. „Wenn wir geblieben wären, wären wir in die Operation eingebunden gewesen“, so der Stabsfeldwebel.
 

Der Volksbund finanziert seine Arbeit überwiegend aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Wenn auch Sie helfen möchten, finden Sie alles Wissenswerte unter www.volksbund.de/helfen.

🍪 Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Statistik-Cookies

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Externe Inlineframes

Inlineframes werden verwendet, um externe Seiten einzubinden sowie deren Darstellung zu gewährleisten.