Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht: „Beides mega-wichtig!“

Vorsorge-TV: Vortragsreihe des Volksbundes erreicht internationales Publikum

„Ich kann es nur jedem empfehlen: Macht Euren Angehörigen das Leben leichter“. In schwerer Zeit haben Sandra Kramer aus München Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung ihrer Mutter sehr geholfen. Zusammen mit Erbschaftsfragen sind das die drei Schwerpunkte bei Vorsorge-TV – bei kostenfreien Online-Vorträgen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Der Vortrag am 9. Februar ist ausgebucht. Plätze frei sind am 16. Februar, wenn es um „Alles rund um die Patientenverfügung!“ geht (jetzt anmelden).
 

Hochprofessionell gemacht und fundiert sind die Vorträge, zu denen sich im Schnitt mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer anmelden. Mail-Adresse und Internetzugang – das ist alles, was man braucht. Ein weiterer Vorteil: Rechtsanwalt Alexander Braun aus München beantwortet Fragen direkt während des Webinars.
 

„Schlagartig änderte sich alles“

Was genau wird leichter, wenn man vorgesorgt hat? Sandra Kramers Erfahrung ist die: Als ihre Mutter in Goslar im Krankenhaus lag und sie Arzt und Schwester die Vorsorgevollmacht vorlegte, „änderte sich schlagartig alles.“ Fortan wusste sie: „Ich bekomme nicht nur Auskunft, sondern werde angerufen und informiert.“ Dass das Schriftstück den Briefkopf einer Anwaltskanzel trug, verlieh ihm noch mehr Gewicht, ist die 50-Jährige überzeugt.

Zwei Jahre war die Mutter krank, kümmerte sich die Tochter meist aus der Ferne bei Krankenhausaufenthalten, um einen Heimplatz, Wohnungsauflösung und am Ende um palliative Versorgung – so, wie mit der Mutter besprochen. Gerade mit Blick auf die letzten Lebenstage der 73-Jährigen ist Sandra Kramer im Nachhinein sehr froh, dass es eine Patientenverfügung gab. Das Leben mit allen Mitteln erhalten oder nicht? „Die Entscheidung hatte meine Mutter schon getroffen, die musste ich nicht treffen.“
 

Auch Eltern brauchen Vollmacht

Die Tochter appelliert an alle, sich mit diesen Fragen auseinanderzusetzen. In lebensbedrohliche Situationen können schließlich auch junge Leute kommen. Und ohne Vorsorgevollmacht erhalten die Eltern noch nicht einmal ärztliche Auskunft, sobald ihre Kinder 18 Jahre alt sind. Vollmacht und Verfügung? „Beides ist mega-wichtig“, sagt Sandra Kramer, „auch wenn es zunächst schwer ist, sich für sich selbst mit diesen Themen auseinanderzusetzen“.

Im Juli 2021 war das Angebot mit Alexander Braun an den Start gegangen. Mehr als 70 Webinare hielt er bis Ende 2022. Eine reine Fragestunden zu einzelnen Themen gibt es zusätzlich seit bald einem Jahr.
 

Weit mehr als 8.000 nahmen teil

Rund 8.000 Frauen und Männer hatten sich in den ersten anderthalb Jahren angemeldet. Weil sie in der Regel nicht allein am Bildschirm sitzen, dürfte das Publikum insgesamt noch deutlich größer sein. Und: Es ist international – Teilnehmerinnen und Teilnehmer leben in den USA, in Afrika und etlichen europäischen Ländern.

Beim Komplex „Erben & Vererben“ geht es inzwischen um Immobilien, Steuerfallen, Erbengemeinschaften oder um die Frage, ob Frauen anders erben als Männer. Zwei Themen allerdings kehren immer wieder: „Vorsorgevollmacht und Notfallkoffer – die wichtigsten Regelungen Ihres Lebens!“ Und auch die Patientenverfügung ist dauerhaft dabei.
 

Ausdruck von Klugheit und Vernunft

Volksbund-Partner bei „Vorsorge-TV“ ist die Kanzlei Braun & Kollegen in München. Seit über 20 Jahren besteht die Kooperation – seit sich die Experten auf das Vorsorge- und Erbrecht spezialisiert haben. Anfragen von Mitgliedern hatten ursprünglich dazu geführt, dass sich der Volksbund dieser Themen bei Veranstaltungen, in Broschüren und inzwischen auch online annimmt. „Vorsorge-TV“ ist informativ, gut verständlich und bewegt sich auch technisch auf sehr hohem Niveau.

„Vorsorge ist kein Ausdruck von Ängstlichkeit, sondern von Klugheit und Vernunft“, sagt Dirk Backen, Generalsekretär des Volksbundes, in einem Videostatement. Seine Empfehlung: „Nutzen Sie dieses Angebot!“
 

Zusätzlich zu Vorträgen – online und real – bietet der Volksbund kostenlos Broschüren an. Eine Übersicht finden Sie hier.
 

Vorsorge-TV – Themen, Termine, Anmeldung:

www.gutvorgesorgt.info

 

Einen kleinen Einblick in die Vortragsreihe online gibt es auf YouTube (hier anklicken):

 


Kanzlei Braun & Kollegen
Tel.: 089 212669-0
E-Mail: erbinfo@braun-kollegen.de
Web: www.braun-kollegen.de



Volksbund
Tel.: 0561 7009-333
E-Mail: erbinfo@volksbund.de
Web: www.gutvorgesorgt.info

 

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung