Workcamps

Belarus: Quer durchs Land
Belarus
de

Weißrussland, Belarus, Belorussland … Obwohl dieses Land im Osten Europas gleich drei Namen hat, ist es vielen kaum ein Begriff. Gerade deshalb lohnt es sich, Belarus kennen zu lernen, denn es ist reich an unberührter Natur, einzigartiger Kultur und spannender Geschichte. Das Jahresthema "Europa. Der Krieg und Ich" bildet dabei den inhaltlichen Rahmen unseres Camps: Du lernst, welche zentrale Rolle Belarus während der Weltkriege zukam und wie sich das Land seit Mitte des 20. Jahrhunderts gewandelt hat. Wir besuchen unter anderem die Gedenkstätte Chatyn, das Vernichtungslager Trostinez, das ehemalige jüdische Ghetto in Minsk und die Festung in Brest. Zusammen mit den belarussischen Jugendlichen wirst du mehr über die deutsch-belarussische Geschichte erfahren und Pflegearbeiten auf einigen Friedhöfen durchführen. Natürlich kommen auch die angenehmen Seiten des Reisens nicht zu kurz: Auf dem Programm stehen Ausflüge in die Umgebung, Badeaufenthalte, Spieleabende und Sport. Du bist herzlich eingeladen, gemeinsam mit uns die Gastfreundschaft und Vielseitigkeit von Belarus zu entdecken!

Camp-Sprachen sind Englisch, Deutsch, Belarussisch und Russisch.

Kooperationspartner ist der historische Verein "Historica" Minsk.

Das Projekt wird von dem BMFSFJ unterstützt.

Die Veranstaltung im Überblick
Termin
03.08.2019 - 17.08.2019
Teilnehmeranzahl
16 bis 18 Teilnehmer
Alter der Teilnehmer
18 bis 26 Jahre
Vorbereitungstreffen
Reiseroute
selbständige An-/Abreise bis/von Berlin, Zug ab/nach Berlin von/aus Belarus
Unterbringung
Gruppenunterkünfte bei Brest und in Minsk; Vollverpflegung. Im Teilnahmebeitrag sind die Kosten für die Hin- und Rückreise, Unterkunft, Vollverpflegung sowie für die VISA-Beschaffung enthalten.
Teilnahmebetrag
350,00 €
Pass/Visum
6 Monate über Ausreisezeitraum hinaus gültiger Reisepass muss bis zum Mai vorliegen; Visabeantragung zentral; Visabeantragung zentral
Gesundheitsbestimmungen
Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A/B, FSME empfohlen
Anmeldung bis
15.05.2019
Ausgebucht
Kontakt
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Bundesgeschäftsstelle, Abt. Gedenkkultur und Bildung
Kompetenzcenter Internationale Jugendbegegnungen
Werner-Hilpert-Straße 2
D-34117 Kassel
Tel.:+49 (0) 561-7009-184
Fax: +49 (0) 561-7009-295
Pixel Display-Kampagne