Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Von Görlitz bis Aachen: Spendendosen im Umlauf

Quer durchs Land – Haus- und Straßensammlung in allen Bundesländern

An einem Ort sind es Paukenschläge, an anderen ist der Auftakt lautlos - wie auch immer die Haus- und Straßensammlung 2021 beginnt: Sie ist alljährlich die wichtigste Aktion des Volksbundes. Und auch die größte, denn Unzählige beteiligen sich: Mitglieder und weitere Ehrenamtliche, die an dieser Stelle unterstützen,  außerdem Bundeswehr und Reservisten. Wir starten eine Sammlung, die wir laufend erweitern, und zeigen damit Beispiele unter dem Titel "Best of...".

Niedersachsen hat am 1. September den Anfang gemacht und alle anderen Landesverbände folgen bis zum ersten November. In einem gemeinsamen Appell haben sich der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, Volksbund-Präsident Wolfgang Schneiderhan und der Präsident des Verbandes der Reservisten, Patrick Sensburg, an alle Soldatinnen und Soldaten, Reservistinnen und Reservisten gewandt und um Beteiligung gebeten. Unsere Sammlung beginnen wir mit einem Blick nach Bayern und Sachsen.
 

Unterfranken: Auftakt mit Standkonzert

Musikalisch umrahmt wird der Auftakt auf dem Würzburger Markt: Am Montag, 18. Oktober, beginnt die Sammlung in Unterfranken – traditionell begleitet vom Heeresmusikkorps Veitshöchheim. Wenige Tage später ist offizieller bayerischen Sammlungsbeginn. Dabei sein werden unter anderem Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann als Bezirksvorsitzender des Volksbundes,  Oberbürgermeister Christian Schuchardt und Landrat Thomas Eberth.

„Die Auftaktsammlung war in den vergangenen Jahren immer ein besonderes Ereignis für den Bezirksverband Unterfranken, oft bei herrlichem Spätsommerwetter und beschwingenden Klängen des Heeresmusikkorps“, sagt Bezirksgeschäftsführer Oliver Bauer. „Nach der Absage im vergangenen Jahr freuen wir uns deshalb besonders auf den 18. Oktober, wenn ab 11 Uhr die Auftaktsammlung mit dem Standkonzert startet.“

 

Nordbaden: Prominenz sammelt mit

Damit das Engagement für Frieden und Völkerverständigung gerade in Zeiten der Einschränkungen gestärkt wird, unterstützten im nordbadischen Bruchsal wieder zahlreiche Prominente die Sammlung. Auf dem Marktplatz baten sie Passantinnen und Passanten persönlich um Spenden und freuten sich über gute Gespräche und hohe Spendenbereitschaft. Mit dieser Aktion machte der Volksbund auch auf die Sammlungen in der Region aufmerksam, wo Bundeswehr und Reservistenkameradschaft unterwegs sein werden. 

Sachsen: Konzert vor der Frauenkirche

Das Luftwaffenmusikkorps aus Erfurt spielte zum Auftakt in Sachsen am 8. Oktober auf dem Dresdner Neumarkt und präsentierte unter der Stabführung von Hauptmann Thomas Schmidtpeter ein Repertoire deutscher Militärmusik. Gastgeber war der Landesverband Sachsen mit Dr. Dirk Reitz als Geschäftsführer.

Parallel dazu starteten prominente Vertreter aus Politik und Bundeswehr mit der Sammeldose. Dabei waren in diesem Jahr auch Landtagsabgeordnete und hohe Repräsentanten der Streitkräfte. Die Bundeswehr hat traditionell einen hohen Anteil am Sammlungsergebnis insgesamt – normalerweise rund 30 Prozent bundesweit. Zum Auftakt in Sachsen kamen 1003 Euro zusammen.

Bayern: Bezirksverbände startklar

In diesen Tagen werden im Landesverband Bayern durch die Bezirksgeschäftsstellen die Unterlagen für die Sammlung 2021 verteilt – per Post und vielfach auch auf Tagungen und Zusammenkünften im direkten, persönlichen Kontakt mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. So auch am 8. Oktober in Bockhorn bei Erding.

Dort kam der Kreisverband Erding auf Einladung seines Vorsitzenden, Landrat Martin Bayerstorfer, zusammen. Oberbayerns Bezirksgeschäftsführer Benedikt Rupert Klima informierte über aktuelle Projekte und informierte die Abordnungen der Krieger-, Soldaten- und Reservistenvereine über Organisation und Ablauf der Sammlung. Die Erdinger sind seit vielen Jahren mit Abstand der erfolgreichste Kreisverband im gesamten Volksbund bei der Haus- und Straßensammlung: 2019 brachten es 304 Sammlerinnen und Sammler auf rund 87.000 Euro, im Corona-Jahr 2020 waren es beachtliche 33.000 Euro.

Termine der Länder

Baden-Württemberg: 17.10. bis 21.11.
Bayern: 22.10. bis 07.11.
Berlin: 1.11. bis 30.11.
Brandenburg: 1. bis 30.11.
Bremen: 1.10. bis 31.12.
Hamburg: 24.10. bis 22.11.
Hessen: 23.10. bis 21.11.
Mecklenburg-Vorpommern: 25.10. bis 21.11.
Niedersachsen: 1.9. bis 31.12.
Nordrhein-Westfalen: 1.11. bis 30.11.
Rheinland-Pfalz: 31.10. bis 25.11.
Saar: 23.10. bis 21.11.
Sachsen: 8.10. bis 21.11.
Sachsen-Anhalt: 14.10. bis 14.11.
Schleswig-Holstein: 29.10. bis 26.11.
Thüringen: 25.10. bis 14.11.

Die digitale Spendendose

Seit dem vergangenen Jahr ist sie im Umlauf: die digitale Spendendose, die es möglich macht, dass Sie den Volksbund jederzeit und überall bei seiner vielfältigen Arbeit unterstützen. Wir sagen Danke für jede Summe, denn jeder Euro hilft!

🍪 Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Statistik-Cookies

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Externe Inlineframes

Inlineframes werden verwendet, um externe Seiten einzubinden sowie deren Darstellung zu gewährleisten.